Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 80, Issue 3, pp 66–74 | Cite as

Niederdruck-Abgasrückführung am kleinvolumigen Ottomotor

  • Thorsten Reimers
  • Holger Paffrath
  • Christian Vigild
  • Andreas Kuske
Entwicklung
  • 28 Downloads

Die Niederdruck-Abgasrückführung bietet beim Ottomotor neben der Möglichkeit, die NOx-Emissionen innermotorisch zu reduzieren, auch ein Verbrauchspotenzial. Dieser Artikel von Pierburg und dem Ford Research & Innovation Center Aachen beschreibt die regelungstechnischen Möglichkeiten dieser Technik unter Verwendung eines dynamischen Simulationsansatzes. Grundlage für die Simulationen ist eine große Datenbank, die durch statistische Versuchsplanung erzeugt wurde.

Ausgangslage

Mit Einführung der Abgasnorm Euro 6d temp rückt der Schadstoffausstoß im realen Fahrbetrieb in den Fokus der Gesetzgebung. Beim Verbrennungsmotor hilft zwar das Downsizing - also eine Hubraumverkleinerung und Aufladung ohne Leistungsreduktion -, die notwendige Verbrauchsreduktion von Pkw zur Einhaltung der zukünftigen CO2-Ziele zu erreichen. Durch das gesteigerte Druck- und Temperaturniveau der Verbrennung ergeben sich aber insbesondere bei hohen Lasten zusätzliche Herausforderungen beim Ottomotor. Denn dadurch...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thorsten Reimers
    • 1
  • Holger Paffrath
    • 1
  • Christian Vigild
    • 2
  • Andreas Kuske
    • 1
  1. 1.Pierburg GmbHNeussGermany
  2. 2.Research & Innovation Center der Ford-Werke GmbHAachenGermany

Personalised recommendations