Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 79, Issue 4, pp 40–45 | Cite as

Effizienzverbesserungen elektrischer und konventioneller Fahrzeuge

  • Christoph SchmahlEmail author
  • Wolfgang Hildebrandt
  • Dirk Reith
Entwicklung
  • 380 Downloads

Aufgrund der weltweiten Bemühungen, den CO2- und Schadstoffausstoß zu reduzieren, sind die Automobilhersteller veranlasst, die Entwicklung effizienter Fahrzeuge verstärkt voranzutreiben. Die gestiegenen Wirkungsgradanforderungen leistungsübertragender Komponenten ermöglichen es gerade Zulieferern von Antriebsstrangkomponenten und -systemen wie GKN, sich durch wirkungsgradoptimierte Antriebstechnik besser auf dem Markt zu positionieren.

Wirkungsgradverbesserungen im mechanischen Teil

Einen besonderen Stellenwert bei der Betrachtung der energetischen Ströme nimmt die Berechnung der Energieeinsparung ein, die mithilfe von Wirkungsgradverbesserungen erreicht werden kann. Dabei konnte mittels aufwendig durchgeführter Simulationen auf Basis konventioneller Fahrzeuge gezeigt werden, dass aus einer Wirkungsgradverbesserung von 1 % im Antriebsstrang eine Kraftstoffeinsparung von 0,4 bis 0,9 % resultiert. Im Hinblick auf eine stetig zunehmende Bedeutung elektrifizierter Antriebssysteme wurde...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Christoph Schmahl
    • 1
    Email author
  • Wolfgang Hildebrandt
    • 2
  • Dirk Reith
    • 3
  1. 1.WiesbadenGermany
  2. 2.WiesbadenGermany
  3. 3.WiesbadenGermany

Personalised recommendations