Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 78, Issue 12, pp 66–73 | Cite as

OME als Kraftstoffersatz im Pkw-Dieselmotor

  • Gunnar RichterEmail author
  • Hans Zellbeck
Entwicklung
  • 589 Downloads

CO2-neutrale, synthetische Kraftstoffe mit C1-Verbindungen rücken zunehmend als Lösungsmöglichkeit für den PM-NOx-Zielkonflikt bei der Abgasrückführung in den Fokus. Am Lehrstuhl Verbrennungsmotoren der TU Dresden durchgeführte Untersuchungen mit Oxymethylendimethylether (OME) zeigen, dass sich OME 3-6 hervorragend eignet, um den dieseltypischen PM-NOx-Trade-off aufzulösen.

Kraftstoff-Alternativen Notwendig

Pkw-Dieselmotoren werden hinsichtlich Abgasemissionen ab September 2017 nach den Real-Driving-Emissions(RDE)-Regularien zertifiziert. Der dynamische Betrieb auf der Straße innerhalb der RDE-Randbedingungen wird das Testkriterium. Die NOx-Emission stellt dabei eine besondere Herausforderung dar, zumal im Jahr 2020 bereits eine Verschärfung der Grenzwerte kommen wird. Zunächst steht vor allem eine Verbesserung der Stickoxidrohemission im Fokus der Entwicklung. Die effektivste innermotorische Maßnahme zur Senkung der Stickoxide (NOx) stellt die Abgasrückführung dar. Diese ist jedoch...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany
  2. 2.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany

Personalised recommendations