Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 78, Issue 3, pp 54–61 | Cite as

Oxymethylenether als potenziell CO2-neutraler Kraftstoff für saubere Dieselmotoren Teil 2: Erfüllung des Nachhaltigkeitsanspruchs

  • Eberhard JacobEmail author
  • Wolfgang Maus
Entwicklung
  • 695 Downloads

Der Übergang von fossilen zu nachhaltig hergestellten Kraftstoffen – das ist der wirkungsvollste und kostengünstigste Weg, die Zukunft der Verbrennungsmotoren zu sichern und gleichzeitig für ein Höchstmaß an Umweltverträglichkeit zu sorgen. Gegenüber lokal emissionsfreien Elektroantrieben sind potenziell sogar Sub-Zero-Emissionen möglich. Dieser Beitrag beschreibt die Kriterien, die OME3-6 dabei erfüllen muss, um als potenziell nachhaltiger Dieselkraftstoff der Zukunft zu dienen.

Kriterien für die Charakterisierung zukünftiger Mobilität

In [1] und in Teil 1 dieses Beitrags [2] konnte mit OME2 beziehungsweise OME3-6 als Kraftstoff gezeigt werden, dass der dieseltypische Trade-off von Partikel- und NO x-Emission eliminierbar ist. Fünf hierarchisch abgestufte Kriterien der sozial-ökologischen Verträglichkeit der Mobilität der Zukunft lauten nach [3], Bild 1: (I) CO 2-Neutralität, (II) Nachhaltige Verfügbarkeit, (III) Umweltverträglichkeit, (IV) Wirtschaftlichkeit und (V) Funktionalität.

Notes

Danke

Weitere Autoren sind: Dr.-Ing. Martin Härtl, Kai Gaukel, Dominik Pélerin, Prof. Dr.-Ing. Georg Wachtmeister. Eberhard Jacob und Wolfgang Maus danken Rolf Brück, Continental Emitec GmbH, Lohmar, für die Förderung dieser Arbeit. Dr. Thomas Wilharm und Philipp Seidenspinner, ASG Analytik-Service GmbH, Neusäß, verdanken die Autoren wertvolle Entwicklungsarbeiten.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany
  2. 2.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany

Personalised recommendations