Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 78, Issue 3, pp 30–37 | Cite as

Die Evolution des Hochleistungsantriebsstrangs der Dodge Viper 8,4-l-V10

  • Chris CowlandEmail author
  • Joe Johnson
  • Jamie Standring
  • Stephen Parker
Titelthema
  • 461 Downloads

Die fünfte Generation des 8,4-l-V10-Viper-Motors, der sich unter der Haube der 2016er Dodge Viper ACR (American Club Racer) verbirgt, verfügt über einzigartige Technik und ein weiterentwickeltes Design. Es ist der Saugmotor mit dem größten Hubraum und dem höchsten Drehmoment, der jemals in einer automobilen Anwendung in die Produktion kam. Ein trägheitsarmes Aluminium-Schwungrad, eine variable Ventilsteuerung durch ein neuartiges Cam-in-Cam-Nockenwellensystem und eine schwingende Ölaufnahme: Diese und andere technische Lösungen sorgen für die nötige Motorleistung, die die 13 von der Viper ACR aufgestellten Streckenrekorde ermöglichte [1]. Dabei kam auch das Aerodynamikkonzept zum Tragen, das in ATZ 3/2017 vorgestellt wird.

Die Evolution des V10

Der aktuelle Viper-Motor der fünften Generation ist die letzte Evolutionsstufe des V10-Motors, der 1992 in der ersten Viper eingesetzt wurde. 1992 war das Ziel simpel: einen Hochleistungsmotor zu entwickeln, der die Viper zu einem der...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Chris Cowland
    • 1
    Email author
  • Joe Johnson
    • 2
  • Jamie Standring
    • 3
  • Stephen Parker
    • 4
  1. 1.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany
  2. 2.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany
  3. 3.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany
  4. 4.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany

Personalised recommendations