Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 78, Issue 3, pp 8–15 | Cite as

Großmotorenbau Die Komplexität steigt weiter

  • Stefan SchlottEmail author
Im Fokus
  • 496 Downloads

Die Großmotorenbauer ächzen unter steigenden Anforderungen an ihre Produkte bei gleichzeitig volatilen Märkten. Anleihen an die Entwicklungstechnologie für Großserienmotoren sollen helfen, Druck aus den Prozessen zu nehmen.

Viele offene Fragestellungen

Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln. Die kurze Geschichte der Tognum AG verdeutlicht die Malaise, in deren Umfeld sich die Großmotorenbranche einrichten muss. Stetig steigende Anforderungen an die Produkte drücken den Entwicklern immer noch mehr Fragestellungen auf die Agenden. Gleichzeitig gehen die Kundenmärkte in die Knie. Geld ist knapp. Sich in einer solchen Situation auf dem Parkett zu bewegen, erfordert eine Optimierung nach mehreren Seiten. Ein Spagat, der die Anbieter in hohem Maße strapaziert.

Auch wenn es sich bei den Herstellern von Großmotoren um eine durchaus heterogene Branche handelt, treffen die aktuellen Herausforderungen die einzelnen Marktsegmente gleichermaßen. Gemeinhin beginnen die Großmotoren bei den...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenGermany

Personalised recommendations