Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 77, Issue 10, pp 70–75 | Cite as

Softwaregestützte Thermomanagementauslegung eines Industrie-Kleindieselmotors

  • Tobias WinterEmail author
  • Jesko Thomaß
Entwicklung Entwicklung
  • 252 Downloads

Die neue Drei- und Vierzylinder-Motorenbaureihe der Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG setzt in ihrer Leistungsklasse neue Maßstäbe im Hinblick auf Kraftstoffeffizienz, Leistungsgewicht und Umweltaspekte. Ihre Entwicklung ging einher mit einem Technologieschwenk von Luft- auf Wasserkühlung. Der Entwicklungsprozess zur Auslegung des anspruchsvollen Kühlungssystems wurde dabei konsequent auf Simulationen mit dem Tool LMS Imagine.Lab Amesim von Siemens PLM Software aufgebaut.

Wassergekühlte Motorbaureihe

Hatz ist weltweit für seine robusten und langlebigen Industrie-Dieselmotoren mit einer Leistung von 1,5 bis 56 kW bekannt. Mit der H-Serie hat Hatz das Produktportfolio um eine Baureihe mit wassergekühlten Drei- und Vierzylindermotoren mit Common-Rail-Einspritzung, Turbolader und externer Abgasrückführung (AGR) erweitert. Mit diesem Schritt trägt das Unternehmen einerseits den immer strengeren Emissionsnormen Rechnung. Andererseits erfüllt es damit den Kundenwunsch nach leistungsstarken,...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenDeutschland
  2. 2.Springer Fachmedien Wiesbaden GmbHWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations