Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 63, Issue 1–2, pp 40–45 | Cite as

Einfache Ermittlung von Schnellhärtungsparametern für elementar geklebte Strukturen

  • Jan Ditter
  • Tobias Aubel
  • Dominik Teutenberg
  • Gerson Meschut
Aus Forschung und Entwicklung
  • 3 Downloads

Da strukturelles Kleben in der Großserie zurzeit nur in Verbindung mit Fixierverfahren wirtschaftlich einsetzbar ist, muss bei elementar geklebten Strukturen eine partielle Vorhärtung in kurzer Zeit erfolgen. Die Parametrisierung von Schnellhärtungsprozessen erfordert in der Regel zeitintensive und aufwendige experimentelle Untersuchungen. Zur Reduzierung dieses Aufwandes wurde eine Methodik entwickelt, die es ermöglicht, mit geringem Aufwand anwendbare Schnellhärtungsparameter zu ermitteln.

Für wirtschaftliche Fertigungsprozesse von elementar geklebten Strukturbauteilen in Serienanwendungen muss bei Wegfall einer Fixierung durch thermische oder mechanische Verfahren ein schneller Festigkeitsaufbau bis zur Handhabungsfestigkeit bei gleicher Anforderung an die Fertigungstoleranzen erreicht werden, um den Fertigungsprozess fortzusetzen. Neben einer Straffung des Fertigungsprozesses können auch die negativen Beeinflussungen der Klebverbindung durch die Fixierverfahren reduziert werden...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Jan Ditter
    • 1
  • Tobias Aubel
    • 1
  • Dominik Teutenberg
    • 1
  • Gerson Meschut
    • 1
  1. 1.Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik (LWF) der Universität PaderbornPaderbornGermany

Personalised recommendations