Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 62, Issue 3, pp 26–29 | Cite as

Kompaktes Heißschmelzsystem zur Integration in bestehende Verpackungsanlagen

  • Greg van GansenEmail author
Anlagen- und Gerätetechnik Materialeffizienz und Prozessoptimierung
  • 15 Downloads

Bei tankbasierten Heißschmelzsystemen muss das Klebemittel häufig über längere Zeit hinweg warmgehalten werden. Dies beeinträchtigt die Materialqualität und führt zu Verkohlungen, wodurch die Verstopfungsneigung erhöht wird. Mit der tanklosen Technologie lassen sich Ausfallzeiten minimieren, die Produktionsmengen steigern und die Versiegelungsergebnisse optimieren. Zudem ist das System so kompakt, dass es sich problemlos in bestehende Verpackungsanlagen integrieren lässt.

Bei tankbasierten Heißschmelzsystemen muss das Klebemittel häufig über längere Zeit hinweg warmgehalten werden. Verkohlungen und Verstopfungsneigung sind häufig die Folge. Dadurch verlängert sich wiederum der Produktionsprozess. Durch die Temperaturschwankungen verändert sich auch die Viskosität des Klebemittels, was schließlich zu Unregelmäßigkeiten bei der Applikation und zu unkontrollierten Leimverschwendungen führen kann. Mit der tanklosen InvisiPac-Lösung von Graco lassen sich dagegen Ausfallzeiten minimieren,...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Graco Inc.Deutschland

Personalised recommendations