Advertisement

JOT Journal für Oberflächentechnik

, Volume 59, Issue 12, pp 14–15 | Cite as

Weinisch - Vier Dekaden Farbe auf Profilen und Blechen

Aus der Branche
  • 2 Downloads

Am 25. Oktober 2019 feierte der Lohnbeschichter Weinisch mit 240 geladenen Gästen sein 40-jähriges Firmenjubiläum und die Einweihung einer neuen Lagerhalle.

Schon frühzeitig erkannte der ursprüngliche Metallbauer Alfred Weinisch, dass die Pulverbeschichtung für Aluminium-Fassadenprofile und -bleche eine echte Alternative zu der damals üblichen Nasslackierung oder Eloxierung darstellen könnte und gründete 1979 im oberpfälzischen Waldmünchen das Lohnbeschichtungsunternehmen Weinisch. Der Unternehmer war damit einer der Vorreiter für die Pulverbeschichtung von Fassadenteilen in der Architekturanwendung.

Der Lohnbeschichter etablierte sich schnell erfolgreich am Markt und investierte bereits nach wenigen Jahren in eine zweite Anlage. Nachdem Mitte der 90er Jahre die Kapazitäten erneut weitgehend erschöpft waren, baute Weinisch ein neues Werk in Oberviechtach, das 1997 mit einer der damals modernsten Pulverbeschichtungsanlagen Deutschlands in Betrieb ging. Der Einsatz moderner Technologien...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Personalised recommendations