Advertisement

JOT Journal für Oberflächentechnik

, Volume 59, Issue 2, pp 12–13 | Cite as

Risikomanagement verbessern

Aus der Branche

Bezüglich einer Autorisierung und weiteren Zulassung von Chromtrioxid herrscht zurzeit große Verunsicherung in der Galvanobranche. Um die jüngsten Entwicklungen zu erläutern und Wege für eine Sicherung der Branche aufzuzeigen, lud die Eupoc im November 2018 zu einem Pressegespräch ein.

Die Unsicherheit aufgrund einer Entscheidungsverzögerung über die UpStream-Anträge zur Erteilung der Zulassung zur weiteren Verwendungen von Chromtrioxid stellt die wirtschaftliche Sicherheit der galvanischen Betriebe nach Auffassung von Eupoc, Vecco und Hapoc nachhaltig in Frage. (Upstream deshalb, da jeder Betrieb sich auf die Zulassung seines Lieferanten beziehen kann.) Insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen, die keine eigenen Zulassungsanträge stellen können, stehen demnach vor der Existenzfrage. Hinzu kommt, dass Verstöße gegen REACh jetzt strafrechtlich relevant sind. Bisher waren Verstöße nur Ordnungswidrigkeiten.

Aufträge verloren

Bei Investitionen in die Zukunft sind die Unternehmen...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Personalised recommendations