Advertisement

Pneumo News

, Volume 7, Issue 4, pp 25–26 | Cite as

Akutes hypoxämisches Atemversagen

Hochfluss-O2 neuer primärer Therapiestandard?

  • Stephan BudweiserEmail author
journal club
  • 36 Downloads

Fragestellung: Macht die Hochfluss-Sauerstofftherapie über Nasensonde beim akuten hypoxämischen Atemversagen Sinn?

Hintergrund: Die nicht invasive Beatmung (NIV) ist bei akuter hyperkapnischer respiratorischer Insuffizienz wegen akuter COPD-Exazerbation etabliert. Beim akuten hypoxämischen Atemversagen aber ist ihr Nutzen, abgesehen vom akuten kardialen Lungenödem, weit weniger gesichert. In kleineren Studien hat sich die transnasale Hochfluss-Sauerstofftherapie, bei der den Patienten ein erwärmtes und befeuchtetes Luft-Sauerstoffgemisch mit hohen Flussraten über Nasenkanülen appliziert wird, als effektiver erwiesen als die übliche Sauerstoffgabe über eine Sauerstoffmaske. Größere prospektive vergleichende Studien, die dieses Verfahren bei intensivpflichtigen Patienten mit akuter hypoxämischer respiratorischer Insuffizienz hinsichtlich wichtiger klinischer Endpunkte und im Vergleich zur NIV, untersucht haben, fehlten allerdings bisher.

Patienten und Methoden:In 23 französischen und...

Literatur

  1. 1.
    Schönhofer et al. Pneumologie 2008; 62: 449–479CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Cabrini et al. Crit Care Med. 2015 Apr;43(4):880–8CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Ferrer et al. Curr Opin Crit Care 2015, 21:1–6CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Stéphan et al. JAMA. 2015 Jun 16;313(23):2331–9.CrossRefGoogle Scholar

Literatur

  1. Frat JP, Thille AW, Mercat A et al. High-Flow Oxygen through Nasal Cannula in Acute Hypoxemic Respiratory Failure. N Engl J Med 2015;372(23):2185–96.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Urban & Vogel 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Medizinische Klinik III, Klinikum RosenheimRosenheimDeutschland

Personalised recommendations