Advertisement

Pneumo News

, Volume 7, Issue 4, pp 21–22 | Cite as

Idiopathische Lungenfibrose (IPF)

Verlauf bei Lungenfibrose mit und ohne Honigwabenmuster sehr ähnlich

  • Philipp MarkartEmail author
  • Andreas Günther
journal club
  • 34 Downloads

Fragestellung: Inwieweit unterscheiden sich Patienten mit einem möglichen UIP-Muster (Usual Interstitial Pneumonia) im hochauflösende Computertomogramm des Thorax (HRCT) hinsichtlich ihrer klinischen Merkmale und ihres Krankheitsverlaufs von Patienten mit Idiopathischer Pulmonaler Fibrose, die ein definitives UIP-Muster aufweisen?

Hintergrund: Das hochauflösende Computertomogramm des Thorax (HRCT) ist das zentrale bildgebende Verfahren bei der Diagnostik einer Idiopathischen Pulmonalen Fibrose (IPF). Entsprechend der aktuellen Leitlinien entscheidet der HRCT-Befund, ob weitere invasive Maßnahmen (chirurgische Lungenbiopsie) notwendig oder entbehrlich sind, um die Diagnose einer IPF zu stellen [ 1, 2]. Das HRCT kann ein definitives oder mögliches Usual Interstitial Pneumonia (UIP)-Muster zeigen, oder ein Muster, das mit einer UIP nicht vereinbar ist. Das definitive UIP-Muster liegt dann vor, wenn folgende 4 Kriterien erfüllt sind:
  1. A.

    retikuläres Muster;

     
  2. B.

    Honigwaben mit/ohne...

Literatur

  1. 1.
    Raghu G, et al. An official ATS/ERS/JRS/ALAT statement:idiopathic pulmonary fibrosis: evidencebased guidelines for diagnosis and management. Am J Respir Crit Care Med 2011;183:788–824.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Behr J et al. Pneumologie 2013;142:963–7.Google Scholar

Literatur

  1. Lee JW, Shehu E, Gjonbrataj J et al. Clinical findings and outcomes in patients with possible usual interstitial pneumonia. Respir Med 2015;109(4):510–6.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Urban & Vogel 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Medizinische Klinik V, Pneumologie Herz-Thorax-Zentrum Fulda, Klinikum Fulda gAGFuldaDeutschland
  2. 2.AGAPLESION Pneumologische Klinik Waldhof-ElgershausenGiessenDeutschland

Personalised recommendations