Advertisement

Pädiatrie

, Volume 31, Issue 4, pp 16–16 | Cite as

Vermindert Sonnenexposition das Risiko für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen?

  • Martin Claßen
Literatur kompakt
  • 10 Downloads

Die Inzidenzen von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) steigen weltweit. Welche Rolle dabei die Sonnenbestrahlung haben könnte, wurde in einer Studie der Australian National University untersucht.

Dr. med. Martin Claßen, Bremen

Die Studie hat Kinder mit CED im Alter von 0–17 Jahren aus zwei Kliniken in Melbourne mit Kindern ohne CED verglichen. Erfragt wurden Sonnenexposition, Gebrauch von Sonnenschutzmitteln, sportliche Aktivitäten, Rauchen der Eltern und Schulbildung. Auch die ethnische Herkunft wurde registriert. 99 CED-Betroffene wurden mit 396 Kontrollen mittels logistischer Regression verglichen. Dabei ergab sich eine 6%ige Reduktion des Risikos einer CED pro 10 Minuten verbrachter Freizeit in der Sonne (p=0,002). Gleiche Ergebnisse fanden sich, wenn man Untergruppen, wie Kinder kaukasischer Herkunft oder nur solche mit CED-Diagnose im letzten Jahr, verglich.

Kommentar

Für die steigenden Zahlen von CED im Kindes-und Jugendalter spielen sicherlich Ernährungsfaktoren (hohe Zufuhr von tierischen Lebensmitteln, rotes Fleisch, industriell prozessierte Nahrung) eine wesentliche Rolle. Viele Länder, die erst im 20. Jahrhundert industrialisiert wurden, beobachten im Verlauf der letzten Jahrzehnte massiv steigende Inzidenzen. Die aktuelle Studie weist zusätzlich auf die verringerte Sonnenexposition im Rahmen der veränderten Lebensverhältnisse als bedeutsam hin. Pathophysiologisch könnten verringerte Vitamin-D-Spiegel eine Rolle spielen (auch dafür gibt es in anderen Studien eine Evidenz). Eine UV-Exposition der Haut hat darüber hinaus grundlegende Effekte auf das adaptive Immunsystem, speziell auf Th1- und Th17-(proinflammatorische) Wege und auf die Steigerung von regulatorischen T- und B-Zellen.

Wenn Kinder und Jugendliche ihre Freizeit eher vor dem TV- oder Computerbildschirmen drinnen verbringen wollen, müssen wir Erwachsene hingegen dafür sorgen, dass Sie sich im Freien aufhalten und bewegen. Auch Ganztagsschulen bieten hier gute Ansatzpunkte.

Literatur

  1. Holmes EA et al. Higher sun exposure is associated with lower risk of pediatric inflammatory bowel disease: a matched case-control study. J Pediatr Gastroenterol Nutr. 2019 Aug;69(2):182–188PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Martin Claßen
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations