Advertisement

Pädiatrie

, Volume 31, Issue 2, pp 68–68 | Cite as

Diagnostische und therapeutische Konzepte der Gastroenterologie

  • Jan Däbritz
  • Benjamin Schiller
Buchtipps

_ Die pädiatrische Gastroenterologie befindet sich durch neue Entwicklungen in einem stetigen Wandel. Zur sicheren Anwendung des neuen Wissens und somit zur Sicherstellung der optimalen Versorgung von jungen Patienten bedarf es klar strukturierter Handlungsempfehlungen. Hierfür verfasste der israelische Kindergastroenterologe Prof. Dr. Ron Shaoul die „Practical Algorithms in Pediatric Gastroenterology“, welche nun durch Dr. Martin Claßen, Dr. Stephan Buderus und Dr. Axel Enninger in die deutsche Sprache übersetzt wurden.

Die Autoren geben damit vor allem den jüngeren Kollegen die nötigen diagnostischen und therapeutischen Konzepte der häufigsten kindergastroenterologischen Krankheitsbilder in einer übersichtlichen und schematischen Darstellung an die Hand. Hierbei berücksichtigen die Autoren die aktuellen deutschen und europäischen Leitlinien und fassen in sorgfältig ausgearbeiteten Fließschemata mit ergänzenden Textbeiträgen, von Anamnese bis Therapie, die wichtigsten Handlungsabläufe für den klinischen Alltag zusammen.

Je nach Krankheitsbild kommt entweder den anamnestisch-diagnostischen oder den therapeutischen Handlungsempfehlungen mehr Bedeutung zu. So gehen die Autoren bei einigen Erkrankungsbildern auch auf relevante Dosierungen und Wirkweisen der Medikamente ein. Bei umfangreichen Erkrankungen kann der Blick in klassische Standardwerke natürlich nicht ersetzt werden und würde auch die prägnante und übersichtliche Darstellung, die über je eine Doppelseite pro Fragestellung erfolgt, sprengen.

Mithilfe der sinnvollen Gliederung in neun Kapitel (verschiedene gastrointestinale Störungen, gastro-ösophagealer Reflux/Erbrechen, andere Motilitätsstörungen, Magen und Dünndarm, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, chirurgische Probleme, Leber, Pankreas, Literatur) erhält der Leser eine systematische, fokussierte und praxisnahe Aufarbeitung der Handlungsempfehlungen zu insgesamt 51 typischen Fragestellungen.

Die Autoren werden ihrem eigenen Anspruch gerecht, indem es ihnen gelingt, das umfassende Wissen differenziert, aber stets strukturiert und präzise darzulegen. Zudem geben sie in einem eigenständigen Kapitel einen Überblick über relevante Publikationen und motivieren den Leser zu einer tiefergehenden thematischen Recherche. Eine Darstellung der Publikationen als Fußnote in den Textstellen erfolgt nicht.

Fazit: Dieses Buch bietet in überaus anschaulichen Fließschemata mit ergänzenden Lehrtexten einen prägnanten und strukturierten Überblick über die wichtigsten kindergastroenterologischen Krankheitsbilder und bietet so vor allem noch weniger erfahrenen Kollegen eine sinnvolle Arbeitsgrundlage, die bei Interesse mit gängiger Literatur erweitert werden kann.

Ron Shaoul

Praktische Algorithmen in der pädiatrischen Gastroenterologie

Thieme, Stuttgart 2018

ISBN: 978-3-13-242347-3

79,99 €

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Jan Däbritz
    • 1
  • Benjamin Schiller
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations