Advertisement

Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Die adjuvante Therapie des Mammakarzinoms

Systemtherapie mit individueller Indikationsstellung

This is a preview of subscription content, log in to check access.

Literaturverzeichnis

  1. 1.

    Del Mastro L et al. Benefit from letrozole as extended adjuvant therapy after sequential endocrine therapy: A randomized, phase III study of Gruppo Italiano Mammella (GIM). J Clin Onol 2019;37(15_suppl)504

  2. 2.

    Francis PA, Pagani O, Fleming GF et al. Tailoring Adjuvant Endocrine Therapy for Premenopausal Breast Cancer. N Engl J Med 2018; 379(2):122-37

  3. 3.

    Del Mastro LD. Benefit from letrozole as extended adjuvant therapy after sequential endocrine therapy. AS 2019. Chicago

  4. 4.

    Harbeck N, Gluz O, Clemens MR et al. Prospective WSG phase III PlanB trial: Final analysis of adjuvant 4xEC→4x doc vs. 6x docetaxel/cyclophosphamide in patients with high clinical risk and intermediate-to-high genomic risk HER2-negative, early breast cancer. J Clin Oncol 2017; 35(15_suppl):504

  5. 5.

    Homepage des G-BA, www.g-ba.de: der Beschlusstext und die Patienteninformation zu Biomarker-basierten Tests beim frühen Brustkrebs

  6. 6.

    Degenhardt T et al. Medikamentöse Therapie des Mammakarzinoms. Onkologie heute 5/2019

  7. 7.

    von Minckwitz G, Procter M, de Azambuja E et al. Adjuvant Pertuzumab and Trastuzumab in Early HER2-Positive Breast Cancer. N Engl J Med 2017;377(2):122-31

  8. 8.

    von Minckwitz G, Huang C-S, Mano MS et al. Trastuzumab Emtansine for Residual Invasive HER2-Positive Breast Cancer. N Engl J Med 2018;380(7):617-28

  9. 9.

    www.ago-online.de

Download references

Author information

Correspondence to Dr. med. Tom Degenhardt.

Ethics declarations

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrages von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließen. Dr. Degenhardt gibt folgende potenzielle Interessenkonflikte an: Vortragstätigkeit für die Firmen Pfizer, GlaxoSmithKline und Roche, Reiseunterstützung erhalten von Tesaro, Daiichi Sankyo und Celgene.

Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Degenhardt, T., Würstlein, R. Systemtherapie mit individueller Indikationsstellung. gynäkologie + geburtshilfe 25, 30–37 (2020). https://doi.org/10.1007/s15013-019-2960-x

Download citation