Advertisement

gynäkologie + geburtshilfe

, Volume 24, Issue 6, pp 57–58 | Cite as

Schmerz- und Palliativkongress 2019, Homburg

Die Herausforderungen einer palliativen Geburt

  • Miriam SonnetEmail author
Medizin aktuell Kongress kompakt

Steht bei einer Schwangerschaft fest, dass ein Kind schwerkrank geboren wird, gibt es nicht nur die Möglichkeit des Schwangerschaftsabbruchs, sondern auch die der "palliativen Geburt". In Berlin existiert ein spezielles Angebot, das Eltern in dieser schwierigen Situation begleitet.

Von den 4.000 Kindern und Jugendlichen, die pro Jahr in Deutschland vor dem 18. Lebensjahr ihr Leben verlieren, versterben 60 % im ersten Lebensjahr und zwei Drittel bereits in den ersten vier Wochen nach der Geburt, berichtete Dr. Lars Garten, Klinik für Neonatologie, Charité Berlin. Die Neugeborenen-Todesfälle sind zum einen extrem kleine Frühgeborene an der Grenze der Lebensfähigkeit, also Kinder, die zwischen der 22. und 24. Schwangerschaftswoche geboren werden. Hier dürfen Eltern nach einem Aufklärungsgespräch entscheiden, ob ihr Kind primär eine palliativmedizinische Versorgung erhält oder ob der maximale Einsatz von lebenserhaltenden Maßnahmen erfolgen soll. Des Weiteren umfassen die...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.RheinstettenGermany

Personalised recommendations