Advertisement

hautnah dermatologie

, Volume 35, Issue 2, pp 25–25 | Cite as

Topisches Colchicin bei aktinischen Keratosen

  • Miriam Sonnet
Literatur kompakt
  • 40 Downloads

Bisher ist Colchicin auf dem europäischen Markt für die Behandlung aktinischer Keratosen nicht verfügbar. Dennoch scheint der Wirkstoff eine kostengünstige Therapie zu sein, die effizient und sicher ist.

Bei einer aktinischen Keratose (AK) beschreibt die Feldkanzerisierung angrenzende Hautflächen neben einer AK, welche die Basis für eine klonale Expansion von genetisch veränderten Zellen darstellen. Dies kann ein Grund sein für den erneuten Ausbruch einer AK oder für die Entstehung von hellem Hautkrebs nach einer AK in der gleichen Region.

Sowohl topische Behandlungen als auch photodynamische Therapien (PDT) werden bei der AK eingesetzt. Dass eine topische Therapie mit Colchicin (COL) und eine PDT ungefähr gleich effektiv sind, zeigt jetzt eine neue klinische Studie, für die die Autoren 36 Teilnehmer rekrutierten. In der Studie wurde auch deutlich, dass beide Behandlungen eine SFC reduzieren können.

Die Probanden hatten alle drei bis zehn Läsionen einer aktinischen Keratose an den Unterarmen und in den vergangenen sechs Monaten keine Therapie aufgrund der Erkrankung erhalten. Jeder Patient wurde an einem Unterarm mit einer photodynamischen Therapie (Kürettage, Okklusion mit Methylaminolävulinat, MAL, 8-minütige PDT mit 630 nm Wellenlänge), am anderen Unterarm mit topischem COL (0,5 % zweimal täglich für zehn Tage) behandelt.

Die Effizienz beider Methoden war vergleichbar. Mit der COL-Behandlung gab es bei 45 % der Patienten eine Verringerung der Anzahl aktinischer Keratosen, mit PDT waren es 40 %. Eine totale Clearance erreichten sechs Patienten (17 %) der COL-Gruppe und sieben Probanden im MAL-PDT-Arm (19 %).

Zudem gab es in beiden Gruppen eine Verringerung der histologischen Atypien und weniger epitheliale Atrophien. In beiden Gruppen gab es (meist leichte) Nebenwirkungen. Am häufigsten waren Erytheme und eine Krustenbildung.

Fazit: Sowohl eine photodynamische Therapie als auch die topische Behandlung mit Colchicin können aktinische Keratosen und eine Feldkanzerisierung verringern. Beide Therapien werden von Patienten gut vertragen.

Literatur

  1. Miola AC et al. Effectiveness and safety of 0.5% colchicine cream vs. photodynamic therapy with methyl aminolaevulinate in the treatment of actinic keratosis and skin field cancerization of the forearms: a randomized controlled trial. Br J Dermatol. 2018; 179: 1081–7CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Miriam Sonnet
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations