Allergo Journal

, Volume 21, Issue 8, pp 486–499

Rhinitis — allergisch oder nicht?

  • Andreas Glowania
  • Marc Cichy
  • Ludger Klimek
  • Adam Chaker
Übersicht Review Article

DOI: 10.1007/s15007-012-0430-z

Cite this article as:
Glowania, A., Cichy, M., Klimek, L. et al. Allergo J (2012) 21: 486. doi:10.1007/s15007-012-0430-z

Zusammenfassung

Per definitionem ist die Rhinitis ein Sammelbegriff für alle entzündlichen Veränderungen der Nasenschleimhäute mit den klassischen Beschwerden nasale Obstruktion, Rhinorrhoe, Juck- beziehungsweise Niesreiz. Dominierend sind hierbei allergische Ursachen (Typ-I-Sensibilisierungen auf Aeroallergene vom Soforttyp). Vielfach findet man aber in der Praxis Patienten mit negativen Allergietestresultaten, bei denen man aufgrund der Anamnese eine allergische Ursache vermuten würde. In diesem Fall ist ein Portfolio an nichtallergischen Differenzialdiagnosen zu berücksichtigen, die möglicherweise Ursprung der nasalen Symptomatik sind. Es gilt, die nichtallergischen Formen von der allergischen Rhinitis abzugrenzen, da grundlegend andere Pathophysiologien zugrunde liegen und die therapeutischen Ansatzpunkte verschieden sind.

Schlüsselwörter

Allergische Rhinitis nasale Obstruktion nichtallergische Rhinitis Rhinopathie Rhinorrhoe chronische Rhinitis 

Verwendete Abkürzungen

ACE

Angiotensin converting enzyme

ANA

Antinukleäre Antikörper

ANCA

Antinukleäre cytoplasmatische Antikörper

ASS

Acetylsalicylsäure

BAC

Benzalkoniumchlorid

BfArM

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

cANCA

cytoplasmische antinukleäre Antikörper gegen Proteinase 3

COX

Cyclooxygenase

CT-NNH

Computertomographie der Nasennebenhöhlen

DVT

Digitale Volumentomographie

ECP

Eosinophiles kationisches Protein

ECRHS

European Community Respiratory Health Survey

ENA

Extrahierbare nukleäre Antigene

FCKW

Fluorchlorkohlenwasserstoff

IC

Intrakutan

IgE

Immunglobulin E

IL

Interleukin

IR

Idiopathische Rhinitis

MPO

Myeloperoxidase

MRT

Magnetresonanztomographie

NAR

Nichtallergische Rhinitis

NARES

Nichtallergische Rhinitis mit nasaler Eosinophilie

OR

Odds Ratio

pANCA

Perinukleäre ANCA

PCD

Primäre Ziliendyskinesie

PID

Primärer Immundefekt

SIT

Spezifische Immuntherapie

TNF

Tumornekrosefaktor

WHO

World Health Organization

Rhinitis — allergic or not?

Summary

Rhinitis is an overall term for inflammatory conditions of the nasal lining. Symptoms comprise nasal obstruction, rhinorrhea, itch and sneeze. The majority of cases with chronic rhinitis can be attributed to allergic rhinitis on the basis of type I sensitization to aeroallergens. However a relevant proportion of patients reveals negative skin prick testing with no evidence of atopy though allergic disease would be suggestive. In these patients a broad spectrum of differential diagnosis has to be taken into account, that present differing pathophysiology and in consequence require specific treatment.

Key words

Allergic rhinitis nasal obstruction non-allergic rhinitis rhinopathia rhinorrhea chronic rhinitis 

Copyright information

© Urban & Vogel 2012

Authors and Affiliations

  • Andreas Glowania
    • 1
  • Marc Cichy
    • 2
  • Ludger Klimek
    • 2
  • Adam Chaker
    • 3
    • 4
  1. 1.Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Dr. Horst Schmidt Kliniken GmbHWiesbadenDeutschland
  2. 2.Zentrum für Rhinologie und AllergologieWiesbadenDeutschland
  3. 3.Hals-Nasen-Ohren-Klinik, Klinikum rechts der IsarTechnische Universität (TU) MünchenMünchenDeutschland
  4. 4.Zentrum für Allergie und UmweltTechnische Universität und Helmholtz Zentrum MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations