Allergo Journal

, Volume 21, Issue 2, pp 103–108

Klimawandel und Pollenallergie: Städte und Kommunen sollten bei der Bepflanzung des öffentlichen Raums Rücksicht auf Pollenallergiker nehmen

  • Karl-Christian Bergmann
  • Torsten Zuberbier
  • Jobst Augustin
  • Hans-Guido Mücke
  • Wolfgang Straff
Übersicht Review

DOI: 10.1007/s15007-012-0045-4

Cite this article as:
Bergmann, KC., Zuberbier, T., Augustin, J. et al. Allergo J (2012) 21: 103. doi:10.1007/s15007-012-0045-4

Zusammenfassung

Der Klimawandel führt zu Veränderungen im Pollenflug. Besonders betroffen sind davon die Pollen von Haselnuss, Erle und Birke, die früher und tendenziell in höheren Konzentrationen auftreten. Dieser Trend wird durch die Neuanpflanzung von Birken in Städten gefördert.

Bisher gibt es in Deutschland keine Empfehlung zur Neupflanzung von Bäumen im öffentlichen Raum, die Rücksicht auf die Belange von Pollenallergikern nimmt. Vorgelegt wird ein Vorschlag, welche Baumsorten bei Anpflanzungen in Städten zu vermeiden sind, um einer weiteren Erhöhung der Menge an Baumpollen vorzubeugen. Beigefügt ist auch eine Auflistung allergologisch unbedenklicher Baumsorten, die zur Anpflanzung geeignet sind.

Schlüsselwörter

Klimawandel Bepflanzung Städte Pollenallergie Prävention 

Climate change and pollen allergy: In the plantation of public spaces, cities and municipalities should take into account people suffering from pollen allergy

Summary

Climate change leads to changes in pollen flight. The pollen of hazelnut, alder and birch in particular tend to appear earlier and in higher concentrations. This trend is promoted by the plantation of new birches in town.

Until now, there is no recommendation in Germany regarding the new plantation of trees in public spaces that takes into account the needs of pollen allergy sufferers. A proposal which trees to avoid in plantations in cities to prevent the further increase of tree pollen is presented. Also attached is a list of allergologically safe trees that are suitable for cultivation.

Key words

Climate change plantation cities pollen allergy prevention 

Copyright information

© Urban & Vogel 2012

Authors and Affiliations

  • Karl-Christian Bergmann
    • 1
  • Torsten Zuberbier
    • 2
  • Jobst Augustin
    • 3
  • Hans-Guido Mücke
    • 4
  • Wolfgang Straff
    • 4
  1. 1.Stiftung Deutscher PolleninformationsdienstBerlinDeutschland
  2. 2.Europäische Stiftung für AllergieforschungBerlinDeutschland
  3. 3.Zentralinstitut für die kassenärztliche VersorgungHaimhausenDeutschland
  4. 4.UmweltbundesamtDessau-RoßlauDeutschland

Personalised recommendations