Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 161, Issue 20, pp 40–40 | Cite as

Schmerzhaftes Ergebnis einer Kneipenschlägerei

  • H. Holzgreve
FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN
  • 21 Downloads

Prof. Dr. med. H. Holzgreve Internist, München

Doppelfraktur am Unterkiefer (rote Pfeile).

© BMJ. 2019;366:l4519

Ein 32-jähriger Mann kam mit einer Kiefersperre und einer schmerzhaften Gesichtsschwellung rechts in die Notaufnahme. Er war alkoholisiert und konnte keine klaren Angaben machen, erwähnte aber einen Streit in einer Bar. Auf dem Röntgenbild zeigten sich zwei Frakturen am Unterkiefergelenkfortsatz links und in der Nähe der Symphyse rechts.

Unterkieferfrakturen finden sich in etwa der Hälfte aller Fälle beidseitig, weil der Kiefer als Knochenring mit beidseitiger temporomandibularer Fixierung betrachtet werden kann. Deshalb muss immer nach einer zweiten Bruchstelle gesucht werden. Weitere Symptome sind Zahnlockerungen, intraorale Verletzungen, Blutungen, sublinguale Hämatome und Kontaktstörungen beim Zahnbiss. Der Kieferchirurg muss entscheiden, ob eine operative Fixierung indiziert ist. Weiche Kost, Sportverbot und Mundhygiene sollten eingehalten werden. In der Regel erfolgt eine komplette Heilung innerhalb von drei Monaten. Der Patient konnte nach vier Wochen normale Kost schmerzfrei genießen.

Literatur

  1. Houston R, Ball SL, Adams J. Managing a patient with pain and facial swelling. BMJ. 2019;366:l4519CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • H. Holzgreve
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations