Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 161, Issue 18, pp 71–71 | Cite as

Migräneprophylaxe

Erste Langzeitdaten zu Erenumab

  • Lamia Özgör
PHARMAFORUM
  • 45 Downloads

_ Antikörper, die auf das Calcitonin-Gene-Related-Peptid (CGRP) oder dessen Rezeptor abzielen, gelten als neuer Meilenstein der Migräneprophylaxe. Erenumab (Aimovig®), ein humaner monoklonaler Antikörper gegen den CGRP-Rezeptor, war der erste Vertreter dieser Wirkstoffklasse und wurde vor rund einem Jahr durch die FDA zugelassen. Da diese Substanzen so neu sind, weiß man nicht, wie sicher und zuverlässig sie bei längerer Anwendung sind. Auf dem diesjährigen Kongress der American Headache Society in Philadelphia stellte Dr. Messoud Ashina, Kopenhagen, erste Daten einer noch laufenden, offenen Behandlungsstudie zur Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von Erenumab über einen Zeitraum von 4,5 Jahren vor.

Zu Studienbeginn hatten die Patienten durchschnittlich 8,7 Migränetage pro Monat, nach 4,5 Jahren war die Zahl um durchschnittlich 5,8 Tage gesunken. Schwere Nebenwirkungen traten auch nach 4,5 Jahren Erenumab-Behandlung kaum auf. Außerdem wurden keine neuen Nebenwirkungen verzeichnet, und es kam auch nicht zu einer Zunahme von kardiovaskulären Ereignissen.

Letzteres war nach Experimenten aus Tierexperimenten befürchtet worden. Im Gegensatz zu den Erfahrungen vieler Ärzte aus dem Alltag klagten die Patienten in der offenen Behandlungsstudie nicht vermehrt über Obstipation. „Vielleicht liegt das daran, dass wir in klinischen Studien Superpatienten haben, die Patienten unter Realbedingen aber auch andere Probleme haben“, gab Ashina zu bedenken.

Migräneattacken können die Lebensqualität erheblich mindern.

© fred goldstein / Fotolia (Sambolbild mit Fotomodell)

Literatur

  1. Symposium „A migraine preventive therapy with efficacy in episodic and chronic migraine patients“ und Vortrag „Sustained efficacy and long-term safety or Erenumab in patients with episodic migraine: 4+-year results of a 5-year, open-label treatment period”, 61. Kongress der American Headache Society (AHS), Philadelphia/USA, Juli 2019 (Veranstalter: Novartis)Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Lamia Özgör
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations