MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 156, Issue 7, pp 49–54

Kurzatmiger Patient — nicht immer ist er nur untrainiert

Pulmonale Hypertonie
  • Natascha Tröster
  • Gabor Kovacs
  • Horst Olschewski
FORTBILDUNG_ÜBERSICHT

DOI: 10.1007/s15006-014-0005-x

Cite this article as:
Tröster, N., Kovacs, G. & Olschewski, H. MMW - Fortschritte der Medizin (2014) 156: 49. doi:10.1007/s15006-014-0005-x
  • 33 Downloads

Zusammenfassung

In den letzten beiden Jahrzehnten entwickelte sich die Pulmonale Hypertonie (PH), vor allem die Pulmonal Arterielle Hypertonie (PAH), zu einem der Topthemen der kardiovaskulären Forschung und des klinischen Interesses. Aus gutem Grund, denn die Erkrankung ist mit hoher Morbidität und Mortalität verbunden und die neu entwickelten Medikamente haben die Prognose substanziell verbessert.

Keywords - Pulmonary hypertension — diagnostic and current concepts

Pulmonary hypertension right heart catheterization targeted therapy pulmonary circulation pulmonary heart disease 

Copyright information

© Urban & Vogel 2014

Authors and Affiliations

  • Natascha Tröster
    • 1
  • Gabor Kovacs
    • 2
  • Horst Olschewski
    • 2
  1. 1.Klinische Abteilung für PneumologieUniversitätsklinik für Innere Medizin, Medizinische Universität GrazGrazDeutschland
  2. 2.GrazDeutschland

Personalised recommendations