Springer Nature is making SARS-CoV-2 and COVID-19 research free. View research | View latest news | Sign up for updates

Monotherapie bei FLT3-mutierter r/r AML verfügbar

  • 42 Accesses

Der FLT3-Kinase-Hemmer Gilteritinib (Xospata®) ist bei erwachsenen Patienten mit rezidivierter/refraktärer (r/r) FLT3-mutierter akuter lymphatischer Leukämie (AML) von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassen. Das teilte Astellas Pharma mit.

"Gilteritinib ist eine spezifisch wirksame Therapie, die für Patienten mit rezidivierter oder refraktärer AML mit einer FLT3-Mutation die Behandlungsperspektive erheblich verbessern kann", wird Hartmut Döhner, Ulm, in der Pressemitteilung von Astellas Pharma zitiert.

Zum Beispiel fiel in der Studie ADMIRAL [Perl AE et al. N Engl J Med. 2019; 381(18):1728-40] das mediane Gesamtüberleben von Patienten mit r/r AML unter Gilteritinib signifikant länger aus, als unter einer Salvagechemotherapie (9,3 vs. 5,6 Monate; Hazard Ratio für Tod: 0,64; p < 0,001).

Nach Informationen von Astellas Pharma

Author information

Correspondence to Redaktion Onkologie.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this article

Onkologie, R. Monotherapie bei FLT3-mutierter r/r AML verfügbar. InFo Hämatol Onkol 23, 54 (2020). https://doi.org/10.1007/s15004-019-7258-6

Download citation