Advertisement

InFo Hämatologie + Onkologie

, Volume 22, Issue 3, pp 21–22 | Cite as

Fortgeschrittenes Ovarialkarzinom und BRCA-Mutation

Erhaltungstherapie mit Olaparib führt zu signifikant verlängertem PFS

  • Michael EichbaumEmail author
  • Christine Eichbaum
journal club

Hintergrund und Fragestellung: Die meisten Frauen, bei denen neu ein fortgeschrittener Eierstockkrebs festgestellt wird, erleiden ein Rezidiv innerhalb von drei Jahren nach primärer Standardbehandlung. Dieser Standard umfasst die pimäre Debulkingoperation und eine platinhaltigen Chemotherapie. Für die Rezidivsituation ist der Benefit einer PARP(poly[adenosine diphosphate-ribose]polymerase)-Inhibition mit dem oral verfügbaren PARP-Inhibitor Olaparib mittlerweile gut belegt. Inwieweit eine Olaparib-Erhaltungstherapie in der Primärsituation von Nutzen ist, ist dagegen bislang nicht gesichert.

Patientinnen und Methodik: Kathleen Moore und Kollegen führten daher eine internationale, randomisierte doppelblinde Phase-III-Studie durch, um die Effektivität von Olaparib als Erhaltungstherapie bei Patientinnen mit neu diagnostiziertem fortgeschrittenen Ovarialkarzinom zu evaluieren [1]. Aufgenommen wurden Patientinnen mit primärem Ovarialkarzinom im Stadium FIGO (International Federation of...

Literatur

  1. 1.
    Moore K et al. N Engl J Med. 2018;379(26):2495–505CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
  3. 3.
    Ledermann JA et al. Ann Oncol. 2013;24 Suppl 6:vi24–32PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Burger RA et al. N Engl J Med. 2011;365(26):2473–83CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Perren TJ et al. N Engl J Med. 2011;365(26):2484–96CrossRefGoogle Scholar

Literatur

  1. Moore K et al. Maintenance Olaparib in Patients with Newly Diagnosed Advanced Ovarian Cancer. N Engl J Med. 2018;379(26): 2495–505CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Gynäkologie und gynäkologische OnkologieHELIOS Dr. Horst-Schmidt-KlinikenWiesbadenDeutschland
  2. 2.Universitäts-Frauenklinik Frankfurt am MainFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations