Advertisement

InFo Hämatologie + Onkologie

, Volume 22, Issue 1–2, pp 37–37 | Cite as

Fetter Treibstoff für Brustkrebszellen

  • Moritz Borchers
kurz notiert Forschungsstandort Deutschland
  • 7 Downloads

Aufgrund der hohen Teilungsrate sind Krebszellen großem Zellstress ausgesetzt und haben einen hohen Nährstoffbedarf. Brustkrebszellen kompensieren das evtl. auch dadurch, dass sie ihre Versorgung mit Fetten hoch regulieren — und so ihr Überleben sichern. Im Labor konnten Cristina Cadenas und Kollegen zeigen, dass bestimmte Brustkrebszellen verstärkt das Enzym LIPG (endotheliale Lipase G) produzieren [Int J Cancer. 2019; http://doi.org/cz6v]. Damit können die Tumorzellen extrazelluläre Fette in die Zelle schleusen und als kleine Tröpfchen ablagern, was sie u. a. vor Sauerstoffradikalen schützt. Passend dazu war eine hohe LIPG-Expression bei unbehandelten Frauen mit nodalnegativem Tumor retrospektiv mit einem kürzeren metastasenfreien Überleben assoziiert.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Moritz Borchers
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations