Advertisement

InFo Onkologie

, Volume 21, Issue 6, pp 22–24 | Cite as

Protonentherapie beim lokal fortgeschrittenen NSCLC

Keine Überlegenheit gegenüber der IMRT

  • Almut Dutz
  • Esther G. C. Troost
  • Steffen Löck
journal club
  • 13 Downloads

Hintergrund und Fragestellung: Inoperable und lokal fortgeschrittene nichtkleinzellige Lungenkarzinome (NSCLC) werden standardgemäß mit einer simultanen Radiochemotherapie behandelt. Die Bestrahlung erfolgt dabei als intensitätsmodulierte Photonentherapie (IMRT). Planungsstudien zu Protonentherapie mit passiver Feldformung (PSPT) zeigten eine deutlich geringere Strahlenbelastung des gesunden Lungengewebes im Vergleich zur IMRT [1]. In dieser Arbeit untersuchten die Forscher die Hypothese, dass die Lungentoxizität (Strahlenpneumonitis, RP) nach PSPT geringer ist, ohne die Tumorkontrolle zu gefährden.

Patienten und Methodik:Unter Annahme einer RP-Wahrscheinlichkeit von 15 % (IMRT) bzw. 5 % (PSPT) ein Jahr nach Bestrahlung und bei einer Rezidivwahrscheinlichkeit von jeweils 25 % sollten 150 Patienten randomisiert werden. Das verwendete Bayes-Studiendesign schließt Patienten adaptiv mit erhöhter Randomisierungsrate in denjenigen Studienarm ein, welcher in der laufenden Studie die...

Literatur

  1. 1.
    Roelofs E et al. J Thorac Oncol. 2012;7(1):165–76CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Higgins KA et al. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2017;97(1):128–37CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Wink KCJ et al. Radiother Oncol. 2018;128(1):139–46CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Bradley JD et al. Lancet Oncol. 2015;16(2):187–99CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Senan S et al. J Clin Oncol. 2016;34(9):953–62CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Kong F et al. JAMA Oncol. 2017;3(10):1358–65CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Glimelius B, Montelius A. Radiother Oncol. 2007;83(2):105–9CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Bentzen SM. Radiother Oncol. 2008;86(2):142–7CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Goitein M, Cox JD. J Clin Oncol. 2008;26(2):175–6CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Langendijk JA et al. Radiother Oncol. 2013;107(3):267–73CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Lühr A et al. Clin Transl Radiat Oncol. 2018;9:35–41CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Kadane JB, Seidenfeld T. J Stat Plan Inference. 1990;25(3):329–45CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Cheng Y, Shen Y. Biometrika. 2005;92(3):633–46CrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Yin G et al. Contemp Clin Trials. 2017;59:77–86CrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Hoffmann AL et al. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2012;83(5):1596–602Google Scholar
  16. 16.
    Kesarwala AH et al. Clin Lung Cancer. 2015;16(3):237–44CrossRefGoogle Scholar
  17. 17.
    Register SP et al. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2011;80(4):1015–22CrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Zhang X et al. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2010;77(2):357–66Google Scholar
  19. 19.
    Chang JY et al. Int J Radiat Oncol Biol Phys. 2017;99(1):41–50CrossRefGoogle Scholar
  20. 20.
    Jakobi A et al. Acta Oncol. 2018;57(2):203–10CrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Grassberger C et al. Med Phys. 2015;42(5):2462–9CrossRefGoogle Scholar
  22. 22.
    Zschaeck S et al. Trials. 2016;17(1):543CrossRefGoogle Scholar

Literatur

  1. Liao Z et al. Bayesian Adaptive Randomization Trial of Passive Scattering Proton Therapy and Intensity-Modulated Photon Radiotherapy for Locally Advanced Non-Small-Cell Lung Cancer. J Clin Oncol. 2018;36(18):1813–22CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Almut Dutz
    • 1
  • Esther G. C. Troost
    • 1
  • Steffen Löck
    • 1
  1. 1.Nationales Zentrum für Strahlenforschung in der Onkologie, Medizinische Fakultät und Universitätsklinikum Carl Gustav Carus DresdenTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations