Advertisement

Datenbank-Spektrum

, Volume 10, Issue 3, pp 163–164 | Cite as

Der Lehrstuhl für Datenbanksysteme am Institut für Informatik der Universität Heidelberg

  • Michael Gertz
Datenbankgruppen Vorgestellt
  • 79 Downloads

Der Lehrstuhl

Der Lehrstuhl für Datenbanksysteme repräsentiert eine von derzeit 22 Arbeitsgruppen in der Informatik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Die Informatik in Heidelberg zeichnet sich durch ihren stark interdisziplinären Charakter aus, insbesondere im Gebiet des Scientific Computing, welches durch das Interdisziplinäre Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) vertreten wird. Neben Forschern aus verschiedenen Fachbereichen der Natur- und Geisteswissenschaften sowie der Medizin sind auch viele Dozentinnen und Dozenten der Informatik Mitglieder des IWRs. Hierdurch bietet sich für Studierende der Informatik eine ideale Gelegenheit, Methoden und Modelle der Informatik für andere Gebiete zu entwickeln und auf diese anzuwenden. Dies gilt insbesondere für die Forschung und Lehre am Lehrstuhl für Datenbanksysteme.

Der Lehrstuhl wird von Michael Gertz geleitet, der nach 11 Jahren als Professor an der University of California at Davis im Oktober 2008 an die Universität...

Literatur

  1. 1.
    Alonso O, Gertz M, Baeza-Yates RA (2007) On the value of temporal information in information retrieval. SIGIR Forum 41(2):35–41 CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Alonso O, Gertz M, Baeza-Yates RA (2009) Clustering and exploring search results using timeline constructions. In: Proc. of the 18th ACM conference on information and knowledge management (CIKM 2009). pp 97–106 Google Scholar
  3. 3.
    Strötgen J, Gertz M (2010) TimeTrails: a system for exploring spatio-temporal information in documents. In: Proceedings of the VLDB endowment, vol 3(2). pp 1569–1572 Google Scholar
  4. 4.
    Yu W, Gertz M (2009) Constraint-based learning of distance functions for object trajectories. In: 21st international conference on scientific and statistical database management (SSDBM 2009). LNCS, vol 5566. Springer, Berlin, pp 627–645 Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für InformatikHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations