Advertisement

Der Freie Zahnarzt

, Volume 63, Issue 4, pp 56–59 | Cite as

ZMVZ - Kein kalter Kaffee

Campus
  • 9 Downloads

Petition des Studierendenparlaments. Seit dem Inkrafttreten des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes gründen Investoren in ganz Deutschland zahnmedizinische Versorgungszentren. Diese gefährden die Zukunft der unabhängigen Zahnarztpraxen. In einer Petition möchten wir Studierende, als Zahnärztinnen und Zahnärzte von morgen, der Politik unsere Ausrichtung verdeutlichen.

Im Jahr 2007 wurde die Niederlassungsbeschränkung für Zahnärzte aufgehoben, so dass jeder Zahnarzt seinen Praxisstandort wieder frei wählen kann. Seit 2004 können Zahnärzte nicht mehr nur in Einzel- und Gemeinschaftspraxen arbeiten, sondern sich auch mit Ärzten anderer Fachrichtungen zu einem fachübergreifenden Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) zusammenschließen (§ 95 SGB V). Diese Art des Zusammenschlusses fand in Deutschland aber nur in Einzelfällen statt. Eine Gesetzesänderung im Juli 2015 (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz) ermöglichte die Gründung arztgruppengleicher, also auch rein zahnärztlicher, MVZ, wodurch der...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Personalised recommendations