Advertisement

Der Freie Zahnarzt

, Volume 63, Issue 1, pp 6–6 | Cite as

ZAHLEN DES MONATS

  • Springer Medizin
In Kürze
  • 50 Downloads

80 %

der Patienten ist die Spezialisierung ihres Facharztes sehr wichtig. Das zeigt eine repräsentative Online-Studie im Auftrag von jameda. Besonders Frauen (81 Prozent) legen mehr Wert auf die Spezialisierung als Männer (74 Prozent), Älteren ist dies wichtiger (84 Prozent der 55- bis 65-Jährigen) als Jüngeren (68 Prozent der 16- bis 24-Jährigen).

2,4

Millionen der über 60-Jährigen sind sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Im Alter zwischen 60 und 64 sind damit 58,4 Prozent der Bundesbürger erwerbstätig, wie aus dem Bericht zur „Rente 67“ hervorgeht. Das sind mehr als doppelt so viele wie 2007. Die Zahl der über 60-jährigen Arbeitnehmer ist damit hierzulande im EU-weiten Vergleich am stärksten gestiegen.

919.000

Besuche von Zahnärztinnen und Zahnärzten wurden im Jahr 2017 in der aufsuchenden Versorgung geleistet. Dies entspricht laut KZBV-Statistik im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung von rund 2,4 Prozent und verdeutlicht die hohe Akzeptanz der neuen Leistungen, die demnach offenbar schwerpunktmäßig bei der Zielgruppe ankommen.

„WIR WOLLEN KONKRETE UND IM ALLTAG SPÜRBARE VERBESSERUNGEN.“

BUNDESGESUNDHEITSMINISTER JENS SPAHN, CDU, BEI DER ERSTEN BUNDESTAGS-LESUNG ZUM TSVG.

© links unten: IDS Cologne, links oben: Carsten Rehder / dpa, rechts oben: ponsulak / Fotolia, rechts unten: Stockfotos-MG / stock.adobe.com, rechts außen: © Kobes / Fotolia

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations