Advertisement

Der Freie Zahnarzt

, Volume 62, Issue 7–8, pp 6–6 | Cite as

HÖHERE ERSTATTUNG FÜR TI-ANBINDUNG

In Kürze
  • 80 Downloads

Telematikinfrastruktur-- Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat mit dem Spitzenverband der Krankenkassen eine spürbare Erhöhung der Erstattungspauschalen für die Anbindung der Zahnarztpraxen an die Telematikinfrastruktur (TI) vereinbart. Die Bruttopauschale wird für das dritte Quartal 2018 auf 1.719 Euro erhöht. Ab dem vierten Quartal gibt es eine neue Pauschale von 1.547 Euro. „Durch die neuen Erstattungspauschalen besteht endlich Planungssicherheit für die Praxen. Wir hoffen allerdings sehr, dass nun auch endlich seitens der Industrie eine Marktvielfalt geschaffen wird, damit alle Praxen das passende Angebot wählen und entsprechende Verträge eingehen können, um an das Kommunikationsnetzwerk angeschlossen zu werden“, erklärte der stellvertretende KZBV-Chef Dr. Karl-Georg Pochhammer. Momentan ist nur ein Anbieter für die Konnektoren am Markt vorhanden. Dies führte zur Nachverhandlung der Erstattungspauschalen.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • JG
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations