Advertisement

Forum

, Volume 34, Issue 6, pp 563–564 | Cite as

PANTHEON-Studie

Versorgungsforschungsstudie zur Untersuchung des Überlebens von Patienten mit metastasiertem Bauchspeicheldrüsenkrebs nach sequenzieller Chemotherapie: Eine Phase-II-Studie der AIO mit Cross-over-Design
  • Helmut OettleEmail author
Sektion B - Klinische Studien
  • 8 Downloads

Hintergrund

Lange Zeit war die Monotherapie mit Gemcitabin für viele Patienten die bestimmende Behandlungsoption eines fortgeschrittenen bzw. metastasierten Pankreaskarzinoms (PDAC). Durch Kombinationsstrategien konnte die eher moderate Wirksamkeit der Monotherapie in klinisch relevantem Maße gesteigert werden. Die aktuell etablierten Erstlinientherapien sind die Chemotherapiedoublette nab-Paclitaxel + Gemcitabin (nab-PAC + Gem; HR [Hazard Ratio] für OS [„overall survival“ (Gesamtüberleben)] vs. Gem Mono: 0,72; 95 %-KI [Konfidenzintervall]: 0,62–0,83; [1]) und die Dreifachkombination FOLFIRINOX (5-FU [5-Fluoruracil] + FA [Folinsäure], Irinotecan, Oxaliplatin; HR für OS vs. Gem Mono: 0,57; 95 %-KI: 0,45–0,73; [2]). Beide Behandlungsmodalitäten haben starke Leitlinienempfehlungen, die jedoch mit Einschränkungen versehen sind. So ist z. B. das Dreifachregime FOLFIRINOX aufgrund seines Toxizitätsprofils für die Behandlung von Patienten mit gutem Allgemeinzustand vorbehalten. Für den...

PANTHEON study

A health service research study to investigate survival of metastatic pancreatic cancer patients after sequential chemotherapy: An AIO phase II cross over trial

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

H. Oettle gibt an: Anstellungsverhältnis oder Führungsposition: Stellvertretender Vorsitzender der AIO, Leitgruppenmitglied Pankreaskarzinom AIO; Beratungs- bzw. Gutachtertätigkeit: Celgene, Servier, Ribose, MEDAC, Lilly; Honorare: Celgene, Servier, Pomme-med; Finanzierung wissenschaftlicher Untersuchungen: Celgene, Deutsche Krebshilfe.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Von Hoff DD, Ervin T, Arena FP et al (2013) Increased survival in pancreatic cancer with nab-paclitaxel plus gemcitabine. N Engl J Med 369:1691–1703CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Conroy T, Desseigne F, Ychou M et al (2011) FOLFIRINOX versus gemcitabine for metastatic pancreatic cancer. N Engl J Med 364:1817–1825CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Oettle H, Riess H, Stieler JM et al (2014) Second-line oxaliplatin, folinic acid, and fluorouracil versus folinic acid and fluorouracil alone for gemcitabine-refractory pancreatic cancer: outcomes from the CONKO-003 trial. J Clin Oncol 32:2423–2429CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Wang-Gillam A, Li C‑P, Bodoky G et al (2016) Nanoliposomal irinotecan with fluorouracil and folinic acid in metastatic pancreatic cancer after previous gemcitabine-based therapy (NAPOLI-1): a global, randomised, open-label, phase 3 trial. Lancet 387:545–557CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Praxis und TagesklinikFriedrichshafenDeutschland

Personalised recommendations