Forum

pp 1–5

Moderne Methoden zur Schonung von Normalgewebe in der Strahlentherapie

Fokus

DOI: 10.1007/s12312-011-0594-6

Cite this article as:
Guckenberger, M. & Flentje, M. Forum (2011). doi:10.1007/s12312-011-0594-6
  • 45 Downloads

Zusammenfassung

Für zahlreiche Tumorentitäten gilt, dass eine höhere Bestrahlungsdosis zu einer verbesserten lokalen Tumorkontrolle führt. Gleichzeitig überschreiten diese intensivierten Behandlungen allerdings die Toleranzen mancher Normalgewebe. In den letzten Jahren wurden daher zahlreiche neue Techniken entwickelt, welche die Präzision in der Radioonkologie substanziell verbessern: moderne Techniken der radiologischen und nuklearmedizinischen Bildgebung zum Staging und zur Zielvolumendefinition, hochkonformale Bestrahlungsplanungstechniken und bildgeführte Strahlentherapie mit kontinuierlicher Adaption der Bestrahlung. Diese erhöhte Präzision resultiert in einer Schonung von gesundem Normalgewebe, was in der Konsequenz die Toxizität reduziert und zu einer Steigerung der Bestrahlungsdosis genutzt werden kann: Beim Prostatakarzinom und beim nichtkleinzelligen Bronchialkarzinom konnte durch die Intensivierung der Radiatio eine Verbesserung der lokalen Tumorkontrolle erreicht werden, was dann auch in einer Verbesserung des Überlebens resultiert.

Schlüsselwörter

Bildgeführte Strahlentherapie Intensitätsmodulierte Strahlentherapie Präzisionsstrahlentherapie Prostatakarzinom Bronchialkarzinom 

Modern methods of sparing normal tissue in radiotherapy

Abstract

Clinical data for several cancer entities prove that higher radiation doses result in improved rates of local tumor control but simultaneously exceed the radiation tolerance of some types of normal tissue. To overcome this issue, modern techniques of radiotherapy have been developed in recent years which increase the accuracy of radiotherapy substantially: imaging techniques for staging and target definition, high conformal radiotherapy treatment planning techniques and image-guided radiotherapy for continuous adaptation of radiotherapy. This improved accuracy of radiotherapy results in sparing of normal tissue, reduces toxicity and opens up the possibility for an intensification of radiotherapy: the introduction of such modern technologies in radiotherapy for prostate cancer and lung cancer have confirmed the hypothesis of improved local tumor control without additional toxicity, which resulted in improved survival rates.

Keywords

Image-guided radiotherapy Intensity-modulated radiotherapy High-precision radiotherapy Prostate cancer Lung cancer 

Copyright information

© Springer-Verlag 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für StrahlentherapieUniversitätsklinikum WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations