Advertisement

Erratum zu: Therapie des kutanen malignen Melanoms im Kopf-Hals-Bereich

Ein Update
  • B. Frerich
Erratum

Erratum to: Treatment of cutaneous malignant melanoma in the head and neck region

An update

Erratum zu:

MKG-Chirurg 2018.

 https://doi.org/10.1007/s12285-018-0147-4

In der Legende zu Abb. 1a wurde leider ein sinnentscheidendes Komma vergessen.

Die richtige Abbildungslegende ist hier dargestellt.
Abb. 1

a 23-jährige Patientin, Zuweisung nach diagnostischer Exzision alio loco (s. frische Narbe), non in sano, Histologie: Melanom Breslow 0,7 mm, nicht ulzerierend, klinisch und sonographisch kein Hinweis auf Lymphknotenmetastasierung, somit Stadium IA (T1a NO MO). Nachresektion mit 1 cm seitlichem Abstand, zur Tiefe im subkutanen Fettgewebe, Deckung durch Dehnungsplastik möglich. b Sentinel-Lymphknoten-Biopsie (SLNB) vor dem Hintergrund Patientenalter und non in sano Vorexzision durchgeführt (präoperatives SPECT/CT, Pfeil: uptake des Fazialis-LK). c 82-jährige Patientin, Melanom Breslow 5 mm, ulzerierend, knapp in sano diagnostisch exzidiert. Diagnostik: Lymphknotensonographie, S100 B im Serum, PET/CT + MRT Kopf oder Ganzkörper-CT/-MRT. Resektion mit angestrebtem Abstand 2 cm, zum Lidbereich darunter, SLNB (negativ), somit Stadium II C (T4b N0 M0). d Kleines Lentigo maligna-Melanom in einer Lentigo am Helixrand. Zunächst diagnostische Exzision mit 2 mm Sicherheitsabstand. Breslow-Dicke 0,3 mm, bereits R0, sonographisch kein Hinweis auf Metastasierung, Stadium I A. e SLNB (subaurikulär) in Absprache mit Patientin durchgeführt, Anzeichnung der definitiven Resektion mit 1 cm (äußere Markierung) um die Narbe der diagnostischen Exzision am Helixrand, mit knorpeliger Unterlage i. S. einer Keilresektion. f Resektat, g Beginn der Rekonstruktion in gleicher Sitzung. PET Positronenemissionstomographie, CT Computertomographie, MRT Magnetresonanztomographie

Wir bitten, die korrekte Abbildungslegende zu beachten und den Fehler zu entschuldigen.

Die Redaktion

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für Mund‑, Kiefer- und Plastische GesichtschirurgieUniversitätsmedizin RostockRostockDeutschland

Personalised recommendations