Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 63, Issue 2, pp 54–57 | Cite as

Organisationale Resilienz im Sanierungsfall bewerten

  • Pia NiessenEmail author
Unternehmenssteuerung
  • 108 Downloads

Steckt eine Organisation oder ein Unternehmen in der Krise, ist Widerstandsfähigkeit, sogenannte Resilienz, gefragt. Resiliente Unternehmen können sich besser von Krisen erholen, da sie von ihnen lernen. Bei der Bewertung der Sanierungsfähigkeit eines Unternehmens empfiehlt es sich deshalb, auch den Faktor Resilienz zu prüfen. Eine Studie gibt Hinweise auf hierzu geeignete Kennzahlen.

Resilienz steht bislang insbesondere als persönliche Resilienz in den Bereichen Personalentwicklung und Personalführung im Fokus (Robertson et al. 2015). Zahlreiche Ratgeber für Mitarbeiter-Trainings stehen zur Verfügung, um das Verhalten und die Eigenschaften der Mitarbeitenden in Richtung mehr Widerstandsfähigkeit in Krisensituationen zu entwickeln. Dass das Resilienz-Konzept für die gesamte Organisation angewendet werden kann und auch ein Bedarf für weitere Funktionsbereiche besteht, bleibt in diesen dagegen meist unberücksichtigt. Analysiert man jedoch sowohl auf strategischer als auch auf operativer...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität DarmstadtDarmstadtGermany

Personalised recommendations