Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 62, Issue 7, pp 68–73 | Cite as

Kommunikation und ihr Controlling in der öffentlichen Verwaltung

  • Anton Preis
Information & Technologie Kommunikation
  • 101 Downloads

Die Anforderungen an die öffentliche Verwaltung und damit auch an ihr Kommunikations-Controlling sind hoch. Die Forderung der Öffentlichkeit nach mehr Transparenz, das Potenzial für das Eintreten von Krisen und die dadurch notwendige Krisenkommunikation machen es erforderlich, das Kommunikations-Controlling auf diese Besonderheiten auszurichten.

Verwaltung ist spannend, erscheint aber in der Außenwahrnehmung noch zu oft in einem drögen Kleid. Doch das Gegenteil ist vielmehr der Fall, denn Behörden sind hochkomplexe, veränderbare und veränderungswillige Organisationen, die sich in vielen Bereichen mit Wirtschaftsunternehmen messen lassen müssen und können. Das gilt genauso für Transparenzanforderungen, die bei Unternehmen wie bei Behörden seit Jahren steigen. Wer in der öffentlichen Verwaltung daher erfolgreich kommunizieren will, braucht ein gutes Kommunikations- Controlling. Das gilt nicht zuletzt, da große Organisationen anfällig dafür sind, in Krisensituationen in eine Spirale...

Literatur

  1. Paefgen, A (2008): Rationalitätsdefizite im Handeln von Controllern: Ausprägungsformen und Gegenmaßnahmen, Wiesbaden. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/4590446Google Scholar
  2. Pfefferkorn E. J. (2009): Kommunikationscontrolling in Verbindung mit Zielgrößen des Markenwertes, Wiesbaden. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/4548458CrossRefGoogle Scholar
  3. Preis, A. (2012): Controller-Anforderungsprofile — Eine empirische Untersuchung, Wiesbaden. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/4528692Google Scholar
  4. Rolke, L./ Zerfass, A. (2010): Wirkungsdimensionen der Kommunikation: Ressourceneinsatz und Wertschöpfung im DPRG/ICV-Bezugsrahmen, in: Pfannenberg, J./ Zerfass, A. (Hrsg.): Wertschöpfung durch Kommunikation — Kommunikations-Controlling in der Unternehmenspraxis, Frankfurt a. M., S. 50–60.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Bayerischen LandtagsMünchenDeutschland

Personalised recommendations