Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 62, Issue 6, pp 54–57 | Cite as

Unsicherheitsabsorption mit Big Data

  • Philipp Poschmann
  • Jan Goldenstein
Information & Technologie Entscheidungsprozesse

Big Data soll das Controlling dabei unterstützen, Unsicherheiten in der Steuerung von Unternehmen abzubauen und bessere Entscheidungsgrundlagen bereitzustellen. Doch kann das eigentlich gelingen? Wenn ja, wie? Die organisationstheoretischen Überlegungen von Luhmann zur Unsicherheitsabsorption helfen, neue Antworten auf diese Fragen zu finden.

Digitalisierung im Allgemeinen und der Trend um Big Data im Besonderen werden als große Gewinnbringer für das betriebswirtschaftliche Controlling angesehen. Dabei stehen vorwiegend zwei Anwendungsfälle für das Controlling im Vordergrund. Zum einen soll Big Data dabei helfen, die Entscheidungsalternativen für konkrete unternehmerische Probleme auf Basis der Analyse einer Vielzahl von Daten auszuwählen. Zum anderen sollen mittels Big Data kausale Zusammenhänge zwischen Variablen im Unternehmen automatisch erkannt werden. In der Konsequenz jubeln Praktiker in Unternehmen und Verbänden gleichermaßen, dass die Verwendung von Big Data dem Controller ein...

Literatur

  1. Gleich, R./ Grönke, K./ Kirchmann, M./ Leyk, J. (Hrsg.) (2014): Controlling und Big Data — Anforderungen, Auswirkungen, Lösungen, München.Google Scholar
  2. Internationaler Controller Verein (2014): Big Data — Potenzial für den Controller, https://doi.org/tinyurl.com/ICV-Ideenwerkstatt-BigData (letzter Abruf: 09.03.2018).Google Scholar
  3. Kieninger, M./ Mehanna, W./ Vocelka, A. (2016): Wie Big Data das Controlling verändert, in: Controlling, 28 (4–5), S. 241–247.CrossRefGoogle Scholar
  4. Luhmann, N. (2000): Organisation und Entscheidung, Wiesbaden. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/14157386CrossRefGoogle Scholar
  5. Schäffer, U./ Weber, J. (2016): Organisation 4.0, in: Controlling & Management Review, 60 (SH 3), S. 3. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/11933952Google Scholar
  6. Walgenbach, P./ Goldenstein, J. (2016): Alles ist gut! Wenn Controlling in die Irre führt, in: Controlling & Management Review, 60 (SH 3), S. 16–21. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/11933948CrossRefGoogle Scholar
  7. Willmes, C./ Hess, T./ Gschmack, S. (2015): Die Bedeutung von Big Data im Controlling, in: Controlling, 27 (4–5), S. 256–262.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Friedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations