Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 60, Supplement 3, pp 46–53 | Cite as

Shared Services Trends 2020

  • Andreas Fries
  • Simon Noldus
Controlling-Organisation SSCs

Sind Shared Services das organisatorische Allheilmittel der Zukunft? Die an der Rheinischen Fachhochschule Köln durchgeführte Studie zu den „Shared Services Trends 2020“ lässt erkennen, dass es fünf zentrale Entwicklungstendenzen gibt. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Trends in Finance und Accounting.

Dass es sich bei Shared Services um einen allgemeinen Trend handelt, war für die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH Köln) offensichtlich. Doch wie nachhaltig ist diese Entwicklung? Ist sie vielleicht nur vorübergehend? Oder werden Shared Services generell zu einem organisatorischen Heilmittel, wenn sich Unternehmen der zunehmenden Komplexität und Dynamik globaler Märkte und der in vielen Branchen steigenden Intensität des Wettbewerbs stellen müssen? Diese Überlegungen waren für die RFH Köln 2015 Ausgangspunkt für die Durchführung einer Studie mit dem Titel „Shared Services Trends 2020“. Ziel war es zu klären, welche Entwicklungstendenzen für Unternehmen mit Sitz in Deutschland in den...

Literatur

  1. Bergeron, B. (2002): Essentials of Shared Services, Hoboken.Google Scholar
  2. Dressler, S. (2007): Shared Services, Business Process Outsourcing und Offshoring, Wiesbaden. www.springerprofessional.de/link/4572258Google Scholar
  3. Keuper, F./ Oecking, C. (2008): Corporate Shared Services, 2. Auflage, Wiesbaden. www.springerprofessional.de/link/4580696CrossRefGoogle Scholar
  4. Abonnenten des Portals Springer Professional haben kostenfrei Zugriff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Rheinische Fachhochschule KölnKölnDeutschland
  2. 2.BearingPoint DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations