Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 59, Issue 2, pp 60–68 | Cite as

Wie sich Basel III auf das Rating von KMUs auswirkt

  • Bernd Zirkler
  • Jonathan Hofmann
Spektrum Kapitalbeschaffung
  • 861 Downloads

Die Rahmenbedingungen für die Kreditvergabe haben sich seit der Finanzkrise grundlegend verändert. Die Kapitalbeschaffung stellt kleine und mittlere Unternehmen seitdem vor neue Herausforderungen. Um erfolgreich zu sein, müssen die Unternehmen ihre Kommunikation mit den Banken neu gestalten. Dem Controlling kommt dabei eine wichtige Rolle zu.

Das mittelständische Unternehmen XY benötigt für eine geplante Erweiterungsinvestition Fremdkapital. Während Konzernen und kapitalmarktorientierten Unternehmen alternative Wege zur Kapitalbeschaffung offenstehen, wendet es sich wie die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) an seine Hausbank. Circa 80 Prozent des Finanzierungsbedarfs deutscher KMUs, so zeigen Untersuchungen, werden über einen Hausbankkredit gedeckt (vergleiche Blättchen/Nespethal 2010, S. 496). Seit Inkrafttreten des Rahmenwerks Basel III müssen die Hausbanken jedoch ihre Kapitalnachfrager erheblich genauer durchleuchten als früher, die Kreditvergabebedingungen...

Literatur

  1. Becker, H. P. (2012): Investition und Finanzierung, Wiesbaden. (ID: 2357690)CrossRefGoogle Scholar
  2. Becker, B./ Englisch, P./ Schmidt, P. / Rettig, J. (2013): Wege zum Wachstum, in: Ernst & Young Agenda Mittelstand, September 2013.Google Scholar
  3. Blättchen, W./ Nespethal, U. (2010): Anleiheemission mittelständischer Unternehmen, in: Corporate Finance biz, 1 (8), S. 496–503.Google Scholar
  4. Deutsche Bundesbank (2011): Basel III — Leitfaden zu den neuen Eigenkapital- und Liquiditätsregeln für Banken, Frankfurt am Main.Google Scholar
  5. Funk, W./ Rossmanith, J. (2011): Rechnungslegung und Controlling im Spannungsfeld der Globalisierung — Einflussgrößen und Wirkungsbereiche, in: Funk. W./ Rossmanith J. (Hrsg.): Internationale Rechnungslegung und Internationales Controlling. Herausforderungen — Handlungsfelder — Erfolgspotenziale, 2. Auflage, Wiesbaden. (ID: 1816418)CrossRefGoogle Scholar
  6. Grohnert, A.-C./ Roessle, C. (2013): Eine Umfrage unter Banken und Unternehmen in Deutschland, in: Ernst & Young Kreditmarkstudie 2013.Google Scholar
  7. Hofmann, J./ Schmolz, S. (2014): Controlling und Basel III in der Unternehmenspraxis, Wiesbaden. (ID: 5366594)Google Scholar
  8. Männel, W. (2006): Ergebniscontrolling, Lauf an der Pegnitz.Google Scholar
  9. Müller, S./ Brackschulze, K./ Mayer-Friedrich, M. D. (2011): Finanzierung mittelständischer Unternehmen nach Basel III, München.Google Scholar
  10. Prätsch, J./ Schikorra, U./ Ludwig, E. (2012): Finanzmanagement, Berlin Heidelberg. (ID: 686430)CrossRefGoogle Scholar
  11. Staroßom, H. (2013): Corporate Finance Teil 2, Wiesbaden. (ID: 3524968)CrossRefGoogle Scholar
  12. Zirkler, B. (2008): Kapitalflussrechnungen — Erstellung im Rahmen nationaler und internationaler Rechnungslegungsnormen und Anwendungsmöglichkeiten im finanz- und wertorientierten Controlling, unveröffentlichte Habilitationsschrift, Universität Erlangen-Nürnberg.Google Scholar
  13. Zirkler, B./ Hofmann, J./ Schmolz, S. (2015): Basel III in der Unternehmenspraxis, Wiesbaden. (ID: 5467898)Google Scholar
  14. *Abonnenten des Portals Springer für Professionals erhalten diesen Beitrag im Volltext unter www.springerprofessional.de/ID.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Westsächsische HochschuleZwickauDeutschland

Personalised recommendations