Advertisement

Controlling & Management

, Volume 55, Issue 6, pp 372–376 | Cite as

Die Bedeutung des Insolvenzrisikos in der Unternehmensbewertung

Uwe Kehrel
  • Uwe Kehrel
PRAXIS | Artikel
  • 675 Downloads

Problemstellung

Unternehmerisches Handeln erfolgt in der betrieblichen Praxis grundsätzlich in einem unsicheren Umfeld. Sowohl Art und Anzahl möglicher Handlungsalternativen als auch die aus ihnen resultierenden Konsequenzen können ex-ante nicht exakt bestimmt werden, sondern sind lediglich approximativ zu prognostizieren. Der unsichere Charakter betriebswirtschaftlicher Handlungs- und Entscheidungssysteme ist insbesondere bei Fragen der Unternehmensbewertung von herausragender Bedeutung. So basieren Gesamtbewertungsverfahren wie die Ertragswertmethode und das Discounted-Cash-Flow (DCF)-Verfahren auf dem Kapitalwertkalkül der Investitionsrechnung (vgl. Ballwieser 2011). Ihnen gemein ist die Diskontierung zukünftiger Einzahlungsüberschüsse auf einen bestimmten Bewertungsstichtag. Hierbei ist die Frage zu beantworten, wie die zukünftigen Einzahlungsüberschüsse bzw. Cash-Flows hinreichend genau prognostiziert werden können und darüber hinausgehend, ob mögliche existenzgefährdende...

Literatur

  1. 1.
    Ballwieser, W.: Unternehmensbewertung – Prozeß, Methoden und Probleme, 3. Aufl., Stuttgart 2011.Google Scholar
  2. 2.
    Moxter, A.: Grundsätze ordnungsgemäßer Unternehmensbewertung, 2. Aufl., Wiesbaden 1983.Google Scholar
  3. 3.
    Matschke, M. J./Brösel G.: Unternehmensbewertung: Funktionen – Methoden – Grundsätze, 3. Aufl., Wiesbaden 2007.Google Scholar
  4. 4.
    Drukarczyk, J./Schüler, A.: Unternehmensbewertung, 6. Aufl., München 2009.Google Scholar
  5. 5.
    IDW Standard: Grundsätze zur Durchführung von Unternehmensbewertungen (IDW S 1 i.d.F. 200), in: WPg Supplement, 61. Jg. (2008), Heft 3, S. 271 – 292.Google Scholar
  6. 6.
    Peemöller, V. H./Kunowski, S.: Praxishandbuch der Unternehmensbewertung, 3. Aufl., Herne/Berlin 2005.Google Scholar
  7. 7.
    Schüler, A./Lampenius, N.: Wachstumsannahmen in der Bewertungspraxis: eine empirische Untersuchung ihrer Implikationen, in: BFuP, 59. Jg. (2007), Heft 3, S. 232 – 247.Google Scholar
  8. 8.
    Frühling, V.: Unternehmensbewertung und ewige Rente, in: Finanz Betrieb, Heft 4 (2009) S. 200 – 203.Google Scholar
  9. 9.
    Kehrel, U./Leker, J.: Unternehmenskrisen, in: Zeitschrift Führung und Organisation, 78. Jg. (2009), Heft 4, S. 200 – 205.Google Scholar
  10. 10.
    Lobe, S.: Lebensdauer von Firmen und ewige Rente: Ein Widerspruch?, in: CORPORATE FINANCE biz, Heft 3 (2010), S. 179 – 182.Google Scholar
  11. 11.
    Gleißner, W.: Unternehmenswert, Rating und Risiko, in: Die Wirtschaftsprüfung, 63 Jg. (2010), Heft 14, S. 735 – 743.Google Scholar
  12. 12.
    Dörschell, A./Franken, L./Schulte, J.: Der Kapitalisierungszinssatz in der Unternehmensbewertung, Düsseldorf 2009.Google Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Uwe Kehrel
    • 1
  1. 1.Fachbereich Chemie und PharmazieMünsterDeutschland

Personalised recommendations