Advertisement

Controlling & Management

, Volume 55, Issue 3, pp 153–157 | Cite as

„Die Controlling-Organisation muss zum Führungsverständnis passen“

PRAXIS | Artikel
  • 439 Downloads

Interview mit Dr. Silke Landwehrmann, Direktorin Betriebswirtschaft (Corporate Controlling, Strategic Planning and Accounting) der Franz Haniel & Cie. GmbH

ZfCM: Sehr geehrte Frau Dr. Landwehrmann, die Franz Haniel & Cie. GmbH ist eine international erfolgreiche Unternehmensgruppe mit fünf Geschäftsbereichen: CWS-boco und ELG als 100-Prozent-Beteiligungen, TAKKT und Celesio als Mehrheitsbeteiligungen sowie die Minderheitsbeteiligung bei der METRO GROUP. Wie gestalten sich die strategischen Ziele und die Führung der Holding?

Landwehrmann: Als Unternehmensgruppe, die sich seit 255 Jahren in Familienbesitz befindet, sind für die Strategie von Haniel die beiden Dimensionen Wertsteigerung und Diversifizierung besonders wichtig. Haniel investiert nur in Unternehmen, die zukunftsweisende Geschäfts­modelle betreiben. Diese Unternehmen werden gemeinsam mit dem operativen Management und dem Know-how der Holding langfristig wertorientiert weiterentwickelt.

Daneben ist auch die...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Personalised recommendations