Advertisement

Controlling & Management

, Volume 55, Issue 1, pp 45–50 | Cite as

Dynamisierung des Target Costing

  • Carsten Wilken
  • Steffen Menze
PRAXIS | Artikel
  • 1.1k Downloads

Einleitung

Veränderte Rahmenbedingungen zwingen Unternehmen dazu, kontinuierlich ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Einen wesentlichen Ansatz hierzu stellt das Kostenmanagement dar, das die frühzeitige und antizipative Beeinflussung von Kostenstruktur und Kostenverhalten sowie die Senkung des Kostenniveaus zum Ziel hat (vgl. Götze 2007, S. 271 f.). Hierzu sind in der Vergangenheit eine Reihe von Controlling-Instrumenten entwickelt worden, mit denen die kostenbezogenen Führungsprozesse unterstützt werden. Wichtige Merkmale dieser Instrumente sind vor allem ihre langfristige Ausrichtung, ihre Marktorientierung sowie ihr Einsatz zu einem möglichst frühen Zeitpunkt im Produktlebenszyklus im Sinne eines proaktiven Kostenmanagements (vgl. Franz/Kajüter 2002, S. 7 ff.). Ein in diesem Zusammenhang besonders häufig erwähntes Instrument ist das Target Costing, das auch in der Unternehmenspraxis eine weite Verbreitung erfahren hat (vgl. z. B.: Götze 2007, S. 281 ff.).

Grundgedanke des Target...

Literatur

  1. 1.
    Coenenberg, A. G., Fischer, T. M. & Günther, T.: Kostenrechnung und Kostenanalyse, Stuttgart 2007.Google Scholar
  2. 2.
    Ewert, R. & Wagenhofer, A.: Interne Unternehmensrechnung, Berlin Heidelberg 2008.Google Scholar
  3. 3.
    Franz, K.-P. & Kajüter, P.: Proaktives Kostenmanagement. In: K.-P. Franz & P. Kajüter, Kostenmanagement: Wertsteigerung durch systematische Kostensteuerung, Stuttgart 2002.Google Scholar
  4. 4.
    Fröhling, O.: Dynamisches Kostenmanagement: Konzeptionelle Grundlagen und praktische Umsetzung im Rahmen eines strategischen Kosten- und Erfolgs-Controlling, München 1994.Google Scholar
  5. 5.
    Götze, U.: Kostenrechnung und Kostenmanagement, Berlin, Heidelberg, New York 2007.Google Scholar
  6. 6.
    Götze, U.: Investitionsrechnung: Modelle und Analysen zur Beurteilung von Investitionsvorhaben, Berlin, Heidelberg 2008.Google Scholar
  7. 7.
    Götze, U. & Linke, C.: Interne Unternehmensrechnung als Instrument des marktorientierten Zielkostenmanagements – ausgewählte Probleme und Lösungsansätze. Zeitschrift für Planung & Unternehmenssteuerung, S. 107 – 132; 2008.Google Scholar
  8. 8.
    Kremin-Buch, B.: Strategisches Kostenmanagement, Wiesbaden 2007.Google Scholar
  9. 9.
    Lücke, W.: Investitionsrechnung auf Basis von Ausgaben oder Kosten? Zeitschrift für handelswissenschaftliche Forschung, S. 310 – 324; 1955.Google Scholar
  10. 10.
    Mussnig, W.: Dynamisches Target Costing: Von der statischen Betrachtung zum strategischen Management der Kosten, Wiesbaden 2001.Google Scholar
  11. 11.
    Riezler, S.: Lebenszyklusrechnung: Instrument des Controlling strategischer Projekte, Wiesbaden 1996.Google Scholar
  12. 12.
    Schild, U.: Lebenszyklusrechnung und lebenszyklusbezogenes Zielkostenmanagement, Wiesbaden 2005.Google Scholar
  13. 13.
    Schmidt, F. R.: Life Cycle Target Costing, Aachen 2002.Google Scholar
  14. 14.
    Wilken, C.; Kracht, H.-J.: Beschaffung und strategisches Controlling in globalisierten Märkten. In: Bogaschwesky, R. & Götze, U. (Hrsg.), Management und Controlling von Einkauf und Logistik, Gernsbach 2003.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Carsten Wilken
  • Steffen Menze

There are no affiliations available

Personalised recommendations