Advertisement

Controlling & Management

, Volume 52, Issue 3, pp 148–151 | Cite as

„Wer gute Entscheidungen treffen will, braucht gute Informationen!“

Interview mit Dr. Peter Wichert, Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung
  • Peter Wichert
Praxis / Artikel Interview
  • 118 Downloads

Zusammenfassung

Das Bundesministerium der Verteidigung mit Dienstsitz in Bonn (Hardthöhe) und Berlin (Bendlerblock) besteht aus dem Leitungsbereich, sechs Fachabteilungen sowie fünf militärischen Führungsstäben und umfasst einen doppelten Aufgabenbereich:einerseits werden die üblichen Regierungsfunktionen auf dem Gebiet der Verteidigungspoltik wahrgenommen, andererseits werden die Streitkräfte und ihre Einsätze im Frieden geführt. Zur Unterstützung der Leitung sind im Bundesministerium der Verteidigung derzeit 3.166 Dienstposten (Arbeitsplätze) eingerichtet, davon 1.216 für Berufssoldaten, 1.384 für Beamte sowie 566 für Arbeitnehmer. Der Personalumfang der Streitkräfte umfasst knapp 190.000 Berufs- und Zeitsoldaten, 37.000 Grundwehrdienstleistende und 23.000 freiwillig länger dienende Wehrdienstleistende. Hinzu kommen derzeit rund 110.000 zivile Beschäftigte. Der Verteidigungshaushalt 2008 umfasst 29,45 Milliarden Euro (einschl. Versorgungsausgaben), das sind 10,4 Prozent des Bundeshaushalts.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Gabler Verlag 2008

Authors and Affiliations

  • Peter Wichert

There are no affiliations available

Personalised recommendations