Advertisement

Sozial Extra

, Volume 43, Issue 1, pp 7–12 | Cite as

Ultragruppen als Lern- und Erfahrungsraum

Im Gespräch mit Ultras
  • Helen Breit
  • Albert ScherrEmail author
Extrablick: Fußballfans
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

Der Beitrag ermöglicht Einblicke in das Selbstverständnis von aktiven Fußballfans aus der Ultra-Szene. Dazu wird nach einer kurzen Einleitung die bearbeitete Fassung eines Interviews abgedruckt, das wir mit Ultras geführt haben.

Schlüsselwörter

Fußballfans Ultras Fankultur Fanprojekte 

Weiterführende Literatur

  1. Claus, R., Gießler, C., & Wölki-Schumacher, F. (2016). Geschlechterverhältnisse in Fußballfanszenen. Eine Expertise der KoFaS. http://library.fes.de/pdf-files/dialog/12993-20170522.pdf Google Scholar
  2. Endemann, M., Claus, R., Dembowski, G., & Gabler, J. (2015). Zurück am Tatort Stadion. Diskriminierung und Antidiskriminierung in Fußball-Fankulturen. Göttingen: Die Werkstatt.Google Scholar
  3. Gabler, J. (2010). Die Ultras: Fußballfans und Fußballkulturen in Deutschland. Köln: Papyrossa.Google Scholar
  4. Gabriel, M., & Goll, V. (2013). Die Ultras – Zukunftsperspektiven einer Jugendlichen Subkultur. In M. Thein & J. Linkelmann (Hrsg.), Ultras im Abseits? Göttingen: Die Werkstatt.Google Scholar
  5. Pilz, G., & Wölki-Schumacher, F. (2010). Übersicht über das Phänomen der Ultrakultur in den Mitgliedsstaaten des Europarats im Jahre 2009. Expertise für den Europarat. https://www.kos-fanprojekte.de/fileadmin/user_upload/material/fan-ultrakultur/ultras-in-europa-pilz-woelki-schumacher-17012010.pdf Google Scholar
  6. Von der Heyde, J. (2017). Doing Gender als Ultra – Doing Ultra als Frau: Weiblichkeitspraxis in der Ultrakulture. Eine Ethnografie. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.FreiburgDeutschland

Personalised recommendations