Advertisement

Sozial Extra

, Volume 32, Issue 7–8, pp 51–55 | Cite as

„Die haben uns vergessen“

Ausbildung jüdischer Kindergärtnerinnen und Hortnerinnen im nationalsozialistischen Deutschland
  • Gudrun Maierhof
Durchblick: 100 Jahre professionelle Soziale Arbeit

Zusammenfassung

Dass von 1934 bis 1942 jüdische Kindergärtnerinnen und Hortnerinnen in Berlin in einem eigenen Ausbildungsinstitut mit staatlicher Anerkennung ausgebildet wurden, gehört zu den wenig bekannten Aspekten der Geschichte Sozialer Arbeit in Deutschland. Das Jüdische Seminar für Kindergärtnerinnen und Hortnerinnen in Berlin wurde als Kooperationsprojekt des Jüdischen Frauenbundes und der Reichsvertretung der deutschen Juden gegründet und konnte bis 1942 zahlreiche Kindergärtnerinnen und Hortnerinnen ausbilden. Nach dem Novemberpogrom war es eine der wenigen Ausbildungsstätten für jüdische Mädchen und Frauen überhaupt.

Stichworte

Ausbildung Kindergarten Hort Nationalsozialismus Juden 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS-Verlag 2008

Authors and Affiliations

  • Gudrun Maierhof

There are no affiliations available

Personalised recommendations