Advertisement

Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 43, Issue 4, pp 189–193 | Cite as

Notifizierung von eID-Systemen gemäß eIDAS

  • Felix BleckmannEmail author
  • Guido Frank
  • Michael Hoppe
  • Thomas Schnattinger
Schwerpunkt
  • 35 Downloads

Zusammenfassung

Durch die eIDAS-Verordnung entsteht eine sichere und interoperable eID-Landschaft für den gesamten europäischen Wirtschaftsraum – ein wesentlicher Baustein zur Stärkung des Vertrauens in den digitalen Binnenmarkt. Grundlage hierfür ist die Notifizierung und gegenseitige Anerkennung von eID-Systemen durch die Mitgliedstaaten. Dieser Beitrag erläutert den Ablauf der Notifizierung und gibt einen Überblick über den aktuellen Stand.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1. .
    DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2015/1502 DER KOMMISSION zur Festlegung von Mindestanforderungen an technische Spezifikationen und Verfahren für Sicherheitsniveaus elektronischer Identifizierungsmittel gemäß Artikel 8 Absatz 3 der Verordnung (EU) Nr. 910/2014, 8. Sept. 2015.Google Scholar
  2. 2. .
    Guidance for the application of the levels of assurance which support the eIDAS Regulation. https://ec.europa.eu/cefdigital/wiki/display/EIDCOMMUNITY/Guidance+documents.
  3. 3. .
    Bender, Metzler, Räth. Neues vom Online-Ausweis. selbes HeftGoogle Scholar
  4. 4. .
    Gesetz zur Förderung des elektronischen Identitätsnachweises, Gesetz vom 7. Juli 2017. Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nr. 46 14. Juli 2017 (S. 2310).Google Scholar
  5. 5. .
    BSI. Technical Guideline TR-03130eID-Server – Part 3: eIDAS-Middleware-Service for eIDAS-Token.Google Scholar
  6. 6. .
  7. 7. .

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2019

Authors and Affiliations

  • Felix Bleckmann
    • 1
    Email author
  • Guido Frank
    • 2
  • Michael Hoppe
    • 1
  • Thomas Schnattinger
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland
  2. 2.SolingenDeutschland

Personalised recommendations