Datenschutz und Datensicherheit - DuD

, Volume 37, Issue 4, pp 207–214 | Cite as

Sharehoster — gefangen zwischen Datenschutz und Störerhaftung?

  • Maximilian Becker
Schwerpunkt
  • 249 Downloads

Zusammenfassung

Sharehoster sind IaaS-Dienste (Infrastructure as a Service), die es Nutzern ermöglichen, anonym und i.d.R. kostenlos online Daten zu speichern und diese Dritten über Download-Links zur Verfügung zu stellen. Anbieter wie Rapidshare oder Megaupload gelangten zu einiger Bekanntheit, da ihre Infrastruktur als Werkzeug zahlreicher Urheberrechtsverletzungen diente. Die Rechtsprechung reagiert darauf mit ständig changierenden Prüfungspflichten i.R.d. sog. Störerhaftung. Die Crux an diesen Prüfungspflichten ist, dass sie den Anbieter mitunter dazu verpflichten, die bei ihm gespeicherten Daten des Nutzers auf urheberrechtsverletzende Dateien zu durchsuchen. Sharehoster bringt dies in eine Zwickmühle zwischen Urheber- und Datenschutzrecht. Vorliegender Beitrag beschäftigt sich daher mit der deutlich über dieses Problem hinausreichenden Problematik, ob und inwieweit das Urheberrecht zu Zugeständnissen im Datenschutz führen muss.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Maximilian Becker

There are no affiliations available

Personalised recommendations