Advertisement

Marketing Review St. Gallen

, Volume 27, Issue 3, pp 32–37 | Cite as

„Der Kunde ist König“ — Subjektiv empfundene Kundendominanz als Erfolgsfaktor

  • Andrea Gröppel-KleinEmail author
  • Claas Christian Germelmann
Kommunikationsstrategien

Zusammenfassung

Luxuriös gestaltete Einkaufsumwelten liegen im Trend, wie verschiedene Neueröffnungen der letzte Jahre zeigen. Gerade in solchen hochwertig gestalteten Geschäften und Einkaufszentren ist die von den Konsumenten beim Einkauf verspürte Dominanz, also das Gefühl, „alles im Griff zu haben“, eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass Konsumenten ein Geschäft oder ein Einkaufszentrum wertschätzen, eine vorteilhafte Einstellung insbesondere zu Preisen und Leistungen sowie eine positive Verhaltensabsicht entwickeln Diese Gefühl der Dominanz kann durch die Ladengestaltung und durch die Verkäufer-Käufer-Interaktion im Verkaufsgespräch positiv beeinfluss werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Argyle, M. (2005): Körpersprache und Kommunikation, 9. Aufl., Paderborn.Google Scholar
  2. Baker, J./ Berry, L. L./ Parasuraman, A. (1988): The marketing impact of branch facility design, in: Journal of Retail Banking, 10,2, S. 33–42.Google Scholar
  3. Diller, H. (2008): Preispolitik, 4. Auflage, Stuttgart.Google Scholar
  4. Donovan, R. J./ Rossiter, J. R. (1982): Store Atmosphere, in: Journal of Retailing, 58,1, S. 34–57.Google Scholar
  5. Donovan, R. J. et al. (1994): Store Atmosphere and Purchasing Behavior, in: Journal of Retailing, 70,3, S. 198–199.CrossRefGoogle Scholar
  6. Filipp, S.-H./ Mayer, A.-K. (1999): Bilder des Alters. Altersstereotype und die Beziehungen zwischen den Generationen, Stuttgart.Google Scholar
  7. Gröppel-Klein, A. (1998): Wettbewerbsstrategien im Einzelhandel. Chancen und Risiken von Preisführerschaft und Differenzierung, Wiesbaden.Google Scholar
  8. Gröppel-Klein, A. (2001): The avoidance of usury-images evoked by exclusive store-designs, in: Breivik, E./ Falkenberg, A. W./ Grønhaug, K. (Hrsg.): Rethinking European Marketing. Proceedings from the 30th EMAC Conference, Bergen, S. 193–200.Google Scholar
  9. Gröppel-Klein, A. (2004): Aktivierungsforschung und Konsumentenverhalten, in: Gröppel-Klein, A. (Hrsg.): Konsumentenverhaltensforschung im 21. Jahrhundert, Wiesbaden, S. 29–66.Google Scholar
  10. Groeppel-Klein, A. (2005): Arousal and consumer in-store behavior, in: Brain Research Bulletin, 67,5, 428–437.CrossRefGoogle Scholar
  11. Gröppel-Klein, A./ Germelmann, C. C. (2006): Vertrauen in Menschen, Medien, „Medienmenschen“ — eine verhaltenswissenschaftliche Analyse, in: Bauer, H. H./ Schüle, A./ Neumann, M. M. (Hrsg.): Konsumentenvertrauen. Konzepte und Anwendungen für ein nachhaltiges Kundenbindungsmanagement, München, S. 119–134.Google Scholar
  12. Kapferer, J.-N. (2005): Luxusmarken, in: Esch, F.-R. (Hrsg.): Moderne Markenführung. Grundlagen, innovative Ansätze, praktische Umsetzungen, 4. Aufl., Wiesbaden, S. 345–364.Google Scholar
  13. KPMG (2009): Herausforderungen im deutschen Luxusmarkt. Ergebnisse einer bevölkerungsrepräsentativen Grundlagenstudie, Köln.Google Scholar
  14. Kroeber-Riel, W./ Weinberg, P./ Gröppel-Klein, A. (2009): Konsumentenverhalten, 9. Aufl., München.Google Scholar
  15. Lunardo, R./ Mbengue, A. (2009): Perceived control and shopping behavior: The moderating role of the level of utilitarian motivational orientation, in: Journal of Retailing and Consumer Services, 16,6, S. 434–441.CrossRefGoogle Scholar
  16. Mehrabian, A. (1987): Räume des Alltags. Wie die Umwelt unser Verhalten bestimmt, Gekürzte Neuausg., Frankfurt Main et al.Google Scholar
  17. Mehrabian, A./ Russell, J.A. (1974): An approach to environmental psychology, Cambridge, Mass.Google Scholar
  18. Pasupathi, M./ Löckenhoff, C. E. (2002): Ageist Behavior, in: Nelson, T. D. (Hrsg.): Ageism. Stereotyping and Prejudice against Older Persons, Cambridge, MIT Press, S. 201–246.Google Scholar
  19. Yani-de-Soriano, M. M./ Foxall, G. R. (2006): The emotional power of place: The fall and rise of dominance in retail research, in: Journal of Retailing and Consumer Services, 13,6, S. 403–416.CrossRefGoogle Scholar
  20. Zeithaml, V. A. (1982): Consumer Response to In-Store Price Information Environments, in: The Journal of Consumer Research, 8,4, S. 357–369.CrossRefGoogle Scholar
  21. Zeithaml, V. A. (1988): Consumer Perceptions of Price, Quality, and Value: A Means-End Model and Synthesis of Evidence, in: Journal of Marketing, 52,3, S. 2–22.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Gabler Verlag 2010

Authors and Affiliations

  • Andrea Gröppel-Klein
    • 1
    Email author
  • Claas Christian Germelmann
    • 2
  1. 1.Instituts für Konsum- und Verhaltensforschung an der Universität des SaarlandesSaarbrückenGermany
  2. 2.Universität des SaarlandesSaarbrückenGermany

Personalised recommendations