Advertisement

Zeitschrift für Erziehungswissenschaft

, Volume 5, Issue 3, pp 401–416 | Cite as

Entwicklungsaufgaben von Lehramtsstudierenden, Referendaren und Berufseinsteigern

Ein Beitrag zur Professionalisierungsforschung
  • Ingrid Kunze
  • Uwe Herieks
Schwerpunkt: Professionalisierung und Ausbildung in der Erziehungswissenschaft

Zusammenfassung

Der Beitrag thematisiert Lehrerbildung als berufsbiographisches Problem aus bildungsgangdidaktischer und professionalisierungstheoretischer Sicht. Leitend ist die These einer beruflichen Kompetenz-und Identitätsentwicklung in der Bearbeitung beruflicher Entwicklungsaufgaben. Aus einer Auseinandersetzung mit aktuellen Professionalisierungstheorien werden vier berufliche Entwicklungsaufgaben von Berufseinsteigern gewonnen. Sie beziehen sich auf die eigenen Kompetenzen, die Fachvermittlung, die pädagogische Fremdwahrnehmung der Schüler sowie auf die Institution Schule. Die Plausibilität dieser Entwicklungsaufgaben kann anhand der Ergebnisse zweier qualitativ-empirischer Forschungsprojekte zumindest vorläufig belegt werden. Anschließend wird gefragt, welche Anlässe und Anregungen Studium und Referendariat für vorbereitende Bearbeitungen dieser Entwicklungsaufgaben bieten. Es geht also um die biographischen Konstruktionen, die in Abarbeitung an der „latenten Strukturierung“ der Lehrerausbildung dazu führen, dass Berufseinsteiger bereits über mehr oder weniger tragfähige Teillösungen ihrer Entwicklungsaufgaben verfügen.

Summary

„Developing tasks“ for qualifying and newly qualified teachers: A contribution to research on professionalization

This paper sees teacher training from the perspective of the current and future biography of the participant. It argues that solving job-related problems leads to the development of professional competencies and identity. The objects of this development are conceived of in didactic terminology as „developmental tasks“. Current professionalization theories highlight four specific areas of development for job-starters: personal competencies, knowledge transfer, the pedagogic perception of pupils’ needs and wants and the institution ‘school’. The plausibility of an orientation towards developmental tasks is demonstrated through the results of two qualitative empirical research projects. Finally, the paper reviews the contribution which teacher training and preparatory teaching practice can make in preparing new teachers for these developmental tasks. Ideally, teacher training should offer teachers the chance to develop biographic constructs, which can be applied to the work situation as semi-solutions to their developmental tasks.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arnold u.a. 2000 = Arnold, E./ Bastian, J./ Combe, A./ Reh, S./ Schelle, C. (2000): Schulentwicklung und Wandel der pädagogischen Arbeit. — Hamburg.Google Scholar
  2. Bauer, K.-O. (2001): Konzepte pädagogischer Professionalität und ihre Bedeutung für die Lehrerarbeit. In: Bastian, J./ Helsper, W./ Reh, S./ Schelle, C. (Hrsg.): Professionalisierung im Lehrerberuf. — Opladen, S. 55–72.Google Scholar
  3. Bauer, K.-O. (2002): Unterrichtsentwicklung, pädagogischer Optimismus und Lehrergesundheit. In: Pädagogik, 54. Jg., H. 1, S. 48–52.Google Scholar
  4. Bauer, K.-O./ Kanders, M. (1998): Burnout und Belastung von Lehrkräften. In: Rolff, H.-G./ Bauer, K.-O./ Klemm, K./ Pfeiffer, H. (Hrsg.): Jahrbuch der Schulentwicklung, Bd. 10. — Weinheim, S. 201–233.Google Scholar
  5. Bayer u.a. 2000a = Bayer, M./ Bohnsack, F./ Koch-Priewe, B./ Wildt, J. (Hrsg.) (2000): Lehrerin und Lehrer werden ohne Kompetenz? Professionalisierung durch eine andere Lehrerbildung. — Bad Heilbrunn.Google Scholar
  6. Bayer u.a. 2000b = Bayer, M./ Bohnsack, F./ Koch-Priewe, B./ Wildt, J. (2000): Einleitung. In: Bayer, M. u.a. (Hrsg.): Lehrerin und Lehrer werden ohne Kompetenz? Professionalisierung durch eine andere Lehrerbildung. — Bad Heilbrunn, S. 7–16.Google Scholar
  7. Beck u.a. 2000 = Beck, C./ Helsper, W./ Heuer, B./ Stelmaszyk, B./ Ulrich, H. (2000): Fallarbeit in der universitären LehrerInnenbildung. Professionalisierung durch fallrekonstruktive Seminare? Eine Evaluation. — Opladen.Google Scholar
  8. Bellenberg, G./ Böttcher, W./ Klemm, K. (2001): Stärkung der Einzelschule. Neue Ansätze der Ressourcen Geld, Zeit und Personal. — Neuwied.Google Scholar
  9. Bohnsack, F. (2000): Probleme und Kritik der universitären Lehrerbildung. In: Bayer, M. u.a. (Hrsg.): Lehrerin und Lehrer werden ohne Kompetenz? Professionalisierung durch eine andere Lehrerbildung. — Bad Heilbrunn, S. 52–123.Google Scholar
  10. Bohnsack, R. (2000): Rekonstruktive Sozialforschung. Einführung in Methodologie und Praxis qualitativer Forschung. — 4. Aufl. — Opladen.Google Scholar
  11. Bommes, M./ Dewe, B./ Radtke, F.-O. (1996): Sozialwissenschaften und Lehramt. Der Umgang mit sozialwissenschaftlichen Theorieangeboten in der Lehrerausbildung. — Opladen.Google Scholar
  12. Combe, A. (2001): Fallgeschichten in der universitären Lehrerbildung und die Rolle der Einbildungskraft. In: Hericks, U. u.a. (Hrsg.): Bildungsgangdidaktik — Perspektiven für Fachunterricht und Lehrerbildung. — Opladen, S. 19–32.Google Scholar
  13. Combe, A./ Buchen, S. (1996): Belastung von Lehreinnen und Lehrern. Fallstudien zur Bedeutung alltäglicher Handlungsabläufe an unterschiedlichen Schulformen. — Weinheim.Google Scholar
  14. Combe, A./ Helsper, W. (2002): Professionalität. In: Otto, H.-U./ Rauschenbach, T./ Vogel, P. (Hrsg.): Erziehungswissenschaft: Professionalität und Kompetenz. — Opladen, S. 29–47.Google Scholar
  15. Dick, A. (1994): Vom unterrichtlichen Wissen zur Praxisreflexion. Das praktische Wissen von Expertenlehrern im Dienste zukünftiger Junglehrer. — Bad Heilbrunn.Google Scholar
  16. Dreher, E./ Dreher, M. (1985): Wahrnehmung und Bewältigung von Entwicklungsaufgaben im Jugendalter: Fragen, Ergebnisse und Hypothesen zum Konzept einer Entwicklungs-und Pädagogischen Psychologie des Jugendalters. In: Oerter, R. (Hrsg.): Lebensbewältigung im Jugendalter. — Weinheim, S. 30–61.Google Scholar
  17. Fend, H. (2001): Entwicklungspsycologie des Jugendalters. — 2. Aufl. — Opladen.Google Scholar
  18. Flach, H./ Lück, J./ Preuss, R. (1997): Lehrerausbildung im Urteil ihrer Studenten. Zur Reformbedürftigkeit der deutschen Lehrerbildung. — 2. Aufl. — Frankfurt/M.Google Scholar
  19. Gecks, L. C. (1990): Sozialisationsphase Referendariat — objektive Strukturbedingungen und ihr psychischer Preis. — Frankfurt/M.Google Scholar
  20. Gruschka, A. (1985): Wie Schüler Erzieher werden. Studie zur Kompetenzentwicklung und fachlichen Identitätsbildung in einem doppeltqualifizierenden Bildungsgang des Kollegschulversuchs NW. — Wetzlar.Google Scholar
  21. Havighurst, R. J. (1972): Developmental Tasks and Education [1948]. — 3. Aufl. — New York.Google Scholar
  22. Heinen-Ludzuweit, K. S. (2001): „Im Referendariat kann ich kein guter Lehrer sein!“ — Entwicklungsaufgaben im Referendariat. In: Hericks, U. u.a. (Hrsg.): Bildungsgangdidaktik — Perspektiven für Fachunterricht und Lehrerbildung. — Opladen, S. 211–224.Google Scholar
  23. Helsper u.a. 2001 = Helsper, W./ Böhme, J./ Kramer, R.-T./ Lingkost, A. (2001): Schulkultur und Schulmythos. Gymnasien zwischen elitärer Bildung und höherer Volksschule im Transformationsprozeß. Rekonstruktionen zur Schulkultur I. — Opladen.Google Scholar
  24. Hericks, U. (1993): Über das Verstehen von Physik. Physikalische Theoriebildung bei Schülern der Sekundarstufe II. — Münster.Google Scholar
  25. Hericks, U. (1998): Der Ansatz der Bildungsgangforschung und seine didaktischen Konsequenzen — Darlegungen zum Stand der Forschung. In: Meyer, M./ Reinartz, A. (Hrsg.): Bildungsgangdidaktik. Denkanstöße für pädagogische Forschung und schulische Praxis. — Opladen, S. 173–188.Google Scholar
  26. Hericks, U. (2001): Über die Entwicklung von Professionalität im Lehrerberuf. Untersuchungen in Referendariat und Berufseingangsphase von Mathematik-und Physiklehren. Habilitationsprojekt. URL: www.erzwiss.uni-hamburg.de/ewi-Report/EW123/start.htmlGoogle Scholar
  27. Hericks u.a. 2001 = Hericks, U./ Keuffer, J./ Kräft, H. C./ Kunze, I. (Hrsg.) (2001): Bildungsgangdidaktik — Perspektiven für Fachunterricht und Lehrerbildung. — Opladen.Google Scholar
  28. Herrmann, U./ Hertramph, H. (2000): Der Berufsanfang des Lehrers — der Anfang von welchem Ende? In: Die Deutsche Schule, 92. Jg., S. 54–65.Google Scholar
  29. Herzmann, P. (2001): Professionalisierung und Schulentwicklung. Eine Fallstudie über veränderte Handlungsanforderungen und deren kooperative Bearbeitung. — Opladen.Google Scholar
  30. Jungblut, H.-J. (1994): Chemielernen für Beruf und Studium. Wege zu chemisch-technischer Kompetenz und beruflich-fachlicher Identität. — Alsbach.Google Scholar
  31. Kansanen, P. (2001): Using Subjective Pedagogical Theories to Enhance Teacher Education. In: Unterrichtswissenschaft, 29. Jg., S. 268–286.Google Scholar
  32. Keuffer, J./ Oelkers, J. (Hrsg.) (2001): Reform der Lehrerbildung in Hamburg. Abschlussbericht der von der Senatorin für Schule. Jugend und Berufsbildung und der Senatorin für Wissenschaft und Forschung eingesetzten Hamburger Kommission Lehrerbildung. — Weinheim.Google Scholar
  33. Kolbe, F.-U. (1998): Handlungsstruktur und Reflexivität. Untersuchungen zur Vorbereitungstätigkeit Unterrichtender. Unveröffentlichte Habilitationsschrift. — Universität Heidelberg.Google Scholar
  34. Kordes, H. (1989): Didaktik und Bildungsgang. — Münster.Google Scholar
  35. Kunze, I. (1999): Subjektive Theorien von Lehrerinnen und Lehrern. Gegenstand und Impuls für die didaktische Forschung. In: Die Deutsche Schule, 5. Beiheft, S. 16–26.Google Scholar
  36. Kunze, I. (2002): Individuelle didaktische Theorien von Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern — Unveröffentlichte Habilitationsschrift. — Universität Hamburg.Google Scholar
  37. Lorent, H.-P. de (1992): Praxisschock und Supervision. Auswertung einer Umfrage bei neu eingestellten Lehrern. In: Pädagogik, 44. Jg., H. 9, S. 22–25.Google Scholar
  38. Luhmann, N. (1986): Systeme verstehen Systeme. In: Luhmann, N./ Schorr, K. E.: Zwischen Intransparenz und Verstehen. — Frankfurt/M.Google Scholar
  39. Meyer, M. (1999): Bildungsgangdidaktik. Auf der Suche nach dem Kern der Allgemeinen Didaktik. In: Die Deutsche Schule, 5. Beiheft, S. 123–140.Google Scholar
  40. Möllers, B. (1995): Entwicklungsaufgaben im Staatsexamen. Eine bildungsgangdidaktische Untersuchung der Ersten Staatsprüfung für Lehrämter an Schulen am Beispiel des Faches English. — Münster.Google Scholar
  41. Oelkers, J. (1995): Die Rolle der Erziehungswissenschaft in der Lehrerbildung. In: Hänsel, D./ Huber, L. (Hrsg.): Lehrerbildung neu denken und gestalten. — Weinheim und Basel, S. 39–53.Google Scholar
  42. Oelkers, J. (2000): Überlegungen zum Strukturwandel der Lehrerbildung. In: Bayer, M. u.a. (Hrsg.) (2000): Lehrerin und Lehrer werden ohne Kompetenz? Professionalisierung durch eine andere Lehrerbildung. — Bad Heilbrunn, S. 124–145.Google Scholar
  43. Oevermann, U. (1996): Theoretische Skizze einer revidierten Theorie professionalisierten Handelns. In: Combe, A./ Helsper, W. (Hrsg.): Pädagogische Professionalität. Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns. — Frankfurt/M., S. 70–182.Google Scholar
  44. Oevermann, U. (2000): Die Methode der Fallrekonstruktion in der Grundlagenforschung sowie der klinischen und pädagogischen Praxis. In: Kraimer, K. (Hrsg.): Die Fallrekonstruktion. Sinnverstehen in der sozialwissenschaftlichen Forschung. — Frankfurt/M., S. 58–156.Google Scholar
  45. Radtke, F.-O. (1999): Autonomisierung, Entstaatlichung, Modularisierung. Neue Argumente in der Lehrerbildungsdiskussion? In: Radtke, F.-O. (Hrsg.): Lehrerbildung an der Universität. Zur Wissensbasis pädagogischer Professionalität. — Frankfurt/M., S. 11–25.Google Scholar
  46. Ramm u.a. 1998a = Ramm, M./ Kolbert-Ramm, C./ Bargel, T./ Lind, G. (1998): Lehramtsstudierende in den Geistes-und Naturwissenschaften. Erfahrungen und Beurteilungen der Lehramtsstudierenden. Arbeitsgruppe Hochschulforschung. — Universität Konstanz.Google Scholar
  47. Ramm u.a. 1998b = Ramm, M./ Kolbert-Ramm, C./ Bargel, T./ Lind, G. (1998): Praxisbezug im Lehramtsstudium. Erfahrungen und Beurteilungen der Lehramtsstudierenden. Arbeitsgruppe Hochschulforschung. — Universität Konstanz.Google Scholar
  48. Reh, S./ Schelle, C. (2000): ’Lehr-Forschungs-Projekte’ als Beitrag zur Professionalisierung von Studierenden. In: Feindt, A./ Meyer, H. (Hrsg.): Professionalisierung und Forschung. Studien und Skizzen zur Reflexivität in der LehrerInnenbildung. — Oldenburg, S. 77–85.Google Scholar
  49. Schaarschmidt, U./ Klieschke, U./ Fischer, A. W. (1999): Beanspruchungsmuster im Lehrerberuf. In: Psychologie in Erziehung und Unterricht, 46. Jg., S. 244–268.Google Scholar
  50. Scheilke, C. T. (1992): Eine Befragung zur Ausbildung der Studienreferendare. In: Pädagogik, 44. Jg., H. 9, S. 10–12.Google Scholar
  51. Schenk, B. (1986): Physikstudie. In: Blankertz, H. (Hrsg.): Lernen und Kompetenzentwicklung in der Sekundarstufe II — Abschlußbericht der wissenschaftlichen Begleitung Kollegstufe NW. — Soest.Google Scholar
  52. Spörlein, E. (2001): „Natrium ist ein Element mit einem so nem Ding im äußeren Kreis.“ Chemielernen in der Sekundarstufe I — am Beispiel des Schulversuchs „Profilklassen“. Dissertation. — Universität Hamburg.Google Scholar
  53. Terhart, E. (1992): Lehrerberuf und Professionalität. In: Dewe, B./ Ferchhoff, W./ Radtke, F.-O. (Hrsg.): Erziehen als Profession — Zur Logik professionellen Handelns in pädagogischen Feldern. — Opladen, S. 103–131.Google Scholar
  54. Terhart, E. (1996): Berufskultur und professionalles Handeln bei Lehren. In: Combe, A./ Helsper, W. (Hrsg.): Pädagogische Professionalität. Untersuchungen zum Typus padagogischen Handelns. — Frankfurt/M., S. 448–471.Google Scholar
  55. Terhart, E. (Hrsg.) (2000): Perspektiven der Lehrerbildung in Deutschland. Abschlussbericht der von der Kultusministerkonferenz eingesetzten Kommission. — Weinheim.Google Scholar
  56. Terhart u.a. 1994 = Terhart, E./ Czerwenka, K./ Ehrich, K./ Jordan, F./ Schmidt, H. J. (1994): Berufsbiographien von Lehrerinnen und Lehrern. — Frankfurt a. M.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Ingrid Kunze
    • 1
  • Uwe Herieks
    • 2
  1. 1.Fachbereich Erziehungs-und KulturwissenschaftenUniversität OsnabrückOsnabrückGermany
  2. 2.Fachbereich Erziehungswissenschaft, Institut für Schulpädagogik und Pädagogische PsychologieUniversität HamburgHamburgGermany

Personalised recommendations