Advertisement

Publizistik

, Volume 64, Issue 4, pp 549–550 | Cite as

Reinemann C.; Nienierza, A.; Fawzi, N.; Riesmeyer, C.; Neumann, K.: Jugend – Medien – Extremismus. Wo Jugendliche mit Extremismus in Kontakt kommen und wie sie ihn erkennen

Wiesbaden: Springer VS 2019. 264 Seiten. Preis: € 44,99
  • Sonja GanguinEmail author
  • Johannes Gemkow
Buchbesprechung
  • 38 Downloads

Die vorliegende Monografie zeichnet ein empirisches Bild darüber, wo und wie Jugendliche mit extremistischen Botschaften über mediale Kanäle in Kontakt kommen. Neben diesem Erkenntnisinteresse verfolgen die AutorInnen auch ein normatives Ziel und entwickeln Handlungsempfehlungen.

Mit dem Fokus auf extremistische Online-Inhalte und deren Wirkung auf Jugendliche bietet das Werk eine starke und aktuelle gesellschaftliche Relevanz. Seine fachspezifische Bedeutung ist hervorzuheben, denn es hat Pioniercharakter. Die Ziele der Studie sind dabei klar verständlich, systematisch aufgearbeitet und empirisch stringent formuliert.

Allerdings ist die theoretische Rahmung der Studie relativ kurzgehalten. Eine tiefgreifende theoretische Erörterung von beispielsweise den verschiedenen Formen des Extremismus (Rechtsextremismus, Linksextremismus und religiösem Extremismus) findet nur teilweise statt. Gleiches gilt für die genealogische Herleitung des Kompetenzbegriffes, wenn es schließlich um die...

Copyright information

© The Editors of the Journal 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Kommunikations- und MedienwissenschaftUniversität LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations